Magazin

07.04.2014

Die neue DithmarschenCard ist da

Die neue DithmarschenCard lockt mit tollen Zusatzangeboten für die Freizeit...

06.02.2014

Umzug nordbahn Servicestelle

Aufgrund der Bauarbeiten am Segeberger Bahnhof zieht die nordbahn Servicestelle um....

12.12.2013

LandEier auf Reisen

Sie fuhren zum Teil schon zwischen Neumünster und Bad Oldesloe in der nordbahn mit...

18.09.2013

Fahrgäste wählen Deutschlands nettesten Zugbegleiter

Schicken Sie einen nordbahn-Mitarbeiter auf's Treppchen...

nordbahn gewinnt Ausschreibung
13.04.2012

nordbahn gewinnt Ausschreibung

Die nordbahn hat den Zuschlag für den Betrieb der Regionalbahn-strecken Hamburg – Itzehoe und Hamburg-Altona – Wrist im europaweiten Ausschreibungsverfahren um das sogenannte Netz Mitte erhalten. Auf diesen 94 Streckenkilometern sind täglich 12.000 Fahrgäste unterwegs. Mit diesem Erfolg wird die nordbahn ihre Verkehrsleistung zur Inbetriebnahme im Dezember 2014 nahezu verdoppeln. Damit gehen wir unseren erfolgreichen Entwicklungsweg konsequent weiter und verankern uns noch stärker im Herzen Schleswig-Holsteins.

Die nordbahn wird für den Aufbau des Betriebes insgesamt 115 Mio. Euro investieren. Davon werden 14 mehrteilige Elektro-Triebwagen vom Typ "FLIRT" (Flinker Leichter Innovativer Regional Triebzug) der Firma Stadler angeschafft und eine eigene Werkstatt. Insgesamt wird das nordbahn-Team um 60 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt.

"Vor allem für Pendler wird sich das Angebot durch mehr Fahrten zu einem durchgehenden Stundentakt und eine direktere Durchbindung zum Hamburger Hauptbahnhof aus Itzehoe verbessern", verspricht nordbahn-Geschäftsführer Thomas Wolf. "In den neuen Zügen werden die Fahrgäste nicht nur schneller, sondern durch bequemere Sitze und die größeren Sitzabstände auch komfortabler unterwegs sein."