Erlebniskarte
Erlebniskarte
Legende
Ausblenden
Ausflugstipp
Archäologisch-ökologisches Zentrum Albersdorf
Steizeitpark Dithmarschen

Bahnhofstraße 23
25767 Albersdorf

Tel.: (04832) 9597333

www.aoeza.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf wird auf einem ca. 40 Hektar großen Freigelände eine prähistorische Kulturlandschaft der Zeit um 3.000 v. Chr. rekonstruiert.

Bei den originalen Großsteingräbern und Grabhügeln der ersten Bauern in Schleswig-Holstein entsteht ein „Steinzeitdorf", in dem an Aktionstagen und für angemeldete Gruppen Aktivitäten wie Flintschlagen, Bogenschießen oder Lederbearbeitung angeboten werden.

Öffnungszeiten:
Di–So: 11–17 Uhr (April bis Oktober)

Vorführungen:
An Sonn- und Feiertagen

Bad am Stadtwald
Bad am Stadtwald

Hansaring 177
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 202580

www.bad-am-stadtwald.de

Rabatt: 1 € für Erwachsene auf den regulären Eintrittspreis (Schwimmbereich) bei Vorlage eines gültigen nordbahn-Tickets vom gleichen Tag

Baden wie im Wald! Das ist im Bad am Stadtwald in Neumünster möglich. Das ganzjährig geöffnete Bad bietet für die gesamte Familie ein vielfältiges Angebot in einem besonderen Ambiente. Der an das Freibad grenzende Wald spiegelt sich im Hallenund Saunabereich wieder.

Umgeben von Birken lässt es sich bei den Massagedüsen im warmen Freizeitbecken herrlich entspannen. Rasanter geht es mit voller Fahrt die 90 Meter lange Wasserrutsche hinunter. Und auch der Sprungbaum bietet Nervenkitzel. Der 5 Meter hohe Turm ist durch Blätter und Geäst getarnt. Er bietet ein ideales Versteck für den Waldgeist SWeN Knolle. Im Kleinkinderbereich regt das Bad-Maskottchen zu phantasievollen Spielen ein. Und in der Saunawelt, die auch mit vielen Wald-Highlights überrascht, weist SWeN Knolle den Weg: Die Regenwald-Dusche erfrischt mit einem kalten Wasserschwall aus einem Eimer. Sanarium, Finnische Sauna und Solarium sind natürlich auch dabei. Und wer es besonders rustikal mag, der kann sich an der Schwengelpumpe einen Eimer für sein Fußbad füllen. So wird schwimmen und saunieren zum Erlebnis. Erleben auch Sie „Natur pur“!

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 6-21 Uhr
Sa & So: 8-21 Uhr
Sauna täglich ab 10 Uhr

Black Island
Black Island

Emmy-Noether-Str. 17
25524 Itzehoe

Tel.: (04821) 1783750

www.black-island.de

Schwarzlichtminigolf auf 18 Bahnen
UV-Schminke kostenlos
Bistro, Feierpakete mit Pizza oder Catering
Cocktailbar

Büsum Strand
© TMS Büsum GmbH

www.buesum.de

Rabatt: Freier Strandeintritt mit gültigem nordbahn-Ticket

Büsumer Bernsteinkontor

Bismarckstraße 1525761 Büsum

Tel.: (04834) 23 54

www.bernsteinschleifer.de

Eine glänzende Idee: Im Büsumer Bernsteinkontor können Kinder (Alter ab 5 Jahre) und Erwachsene "das Gold des Meeres" zu edlen Schmuckstücken verarbeiten. Unter fachkundiger Anleitung lernen sie das maschinelle Schleifen, Polieren und Bohren der faszinierenden Edelsteine aus fossilem Harz. Im Anschluss wird jeder Schmuckstein mit einer Öse und einem Lederband versehen – und der Bernsteinschleifer erhält einen Stempel in seinen Schleifpass.

Büsumer Meereswelten
Büsumer Meereswelten

Südstrand 9a
25761 Büsum

Tel: 0173 8625377

www.aquarium-buesum.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Ob tropischer Korallengarten oder kalter Nordseegrund, ob giftige Steinfische oder Haie und Rochen: Bei den Büsumer Meereswelten erleben Sie in 34 Schaubecken mit insgesamt 60.000l Süß- und Seewasser eine der vielfältigsten Aquarienanlagen an der deutschen Westküste. Willkommen in den "Büsumer Meereswelten", willkommen in der Welt unter Wasser!

Hier können Sie die Geheimnisse der Unterwasserwelt kennenlernen, sich über die Biologie und die Eigenheiten der einzelnen Aquarienbewohner informieren oder sich einfach nur an der Farb- und Formenvielfalt der unterschiedlichsten Tierarten erfreuen.

Öffnungszeiten in der Saison:
täglich 11 Uhr bis 17 Uhr
Juli/August: 11 Uhr bis 18 Uhr

Öffnungszeiten außerhalb der Saison:
siehe Aushang oder telefonisch

Cablesport Arena Pinneberg
Cablesport Arena

Norddeutschlands schönste Wakeboard- und Wasserskianlage bietet begeisterten Fahrern den ultimativen Kick.

Erleben Sie Fahrgefühl auf dem Wasser, den Moment, wenn dein Wakeboard das Wasser berührt und Du, vom Adrenalin getrieben, jede neue Situation meisterst. Achtung hoher Suchtfaktor!

Ob Anfänger, Profi oder einfach nur interessierter Zuschauer – bei uns ist jeder gern gesehen. Teilen Sie die Erfahrung und erleben das besondere Flair am See in der Stadt.

Die Wasserskianlage und Strandclub erreichen Sie in nur wenigen Gehminuten vom Pinneberger Bahnhof.

CCH-Congress Center Hamburg
CCH-Hamburg

Am Dammtor / Marseiller Straße
20355 Hamburg

Tel.: +49 40 3569 - 0

www.cch.de

Machen Sie doch einfach einen Zwischenstopp am Dammtor-Bahnhof und besuchen eines der über 100 Konzerte, die jedes Jahr im CCH stattfinden!
Das CCH – Congress Center Hamburg liegt direkt neben dem Bahnhof Dammtor und ist eines der führenden Kongresszentren in Europa. Rund 250 verschiedene Events finden hier jedes Jahr statt.
Und nur ein paar Schritte vom CCH entfernt finden Sie zahlreiche Restaurants, Bars, Szeneviertel, Museen und die vielen Shoppingmöglichkeiten der Hansestadt. Der Hafen, die Alster und die Reeperbahn sind ebenfalls bequem zu Fuß zu erreichen. Eingefasst wird das CCH von Planten un Blomen, Hamburgs grüner Parkoase.
 
Alle Termine rund ums CCH finden Sie unter www.cch.de

Dat ole Hus
Dat ole Hus

Na't ole Hus 1
24613 Aukrug-Bünzen

Tel.: (04873) 603

"Dat ole Hus", eine 1804 errichtete Fachwerkkate, ist Mittelpunkt des kleinen Heimatmuseums, das das Ehepaar Hauschildt seit 1961 eingerichtet hat. Im Rahmen von Führungen können die Innenräume besichtigt werden, die einen anschaulichen Eindruck bäuerlicher Wohnkultur der Region aus dem 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert vermitteln. Aus dem gleichen Zeitraum stammen die Arbeitsgeräte, die in einem Stall, einer Remise und im Bienenstand ausgestellt sind.

Bekannt ist das Angebot von Kaffee und Waffeln mit Roter Grütze, im Winter in der gemütlichen, ofengeheizten Stube, im Sommer auch im Garten.
Regelmäßig zeigt das Museum kleine Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.

Öffnungszeiten:
Sa, So, und Feiertags: 14-18 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu
wattführung spreu

Otto-Johannsen-Straße 40
25761 Büsum

Tel.: (04834) 3605

www.buesum-fuehrungen.de

Rabatt: 10% Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Die unterschiedlichsten Themenschwerpunkte geben Auskünfte über Natur und Landschaft, Kultur und Geschichte sowie zum faszinierenden Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, ausgezeichnet als Weltnaturerbe, zu seiner Entwicklung, seinen Zielen und Regelungen.

Die Wattenlöpers bieten Ihnen eine Vielzahl an Naturerlebnisführungen zu verschiedenen Themen. Auch individuelle Themen- und Terminwünsche werden angenommen – natürlich immer unter Berücksichtigung der Gezeiten.

De ole Dischlerie
eiergrog seminar

Dohrnstraße 26
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 429744

www.eiergrogseminar.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Eiergrog-Seminar

„Seminar-Teilnehmer" rühren in einer lustigen Runde ihren Eischaum, und sie staunen über die Reaktionen im Glas, wenn Rum und Wasser sich mit dem Eierschaum zum Eiergrog vereinen. Es macht noch mehr Spaß, den Wesselburener Eiergrog anschließend in einer lustigen Runde zu verzehren. Wenn alles gut verlaufen ist, erhält jeder Teilnehmer sein persönliches „Diplom" mit Namen und Datum.

Es gibt auch etwas zu sehen. Eine Verkaufsausstellung von Dithmarscher Kunsthandwerk und Dithmarscher Spezialitäten rundet das Angebot in „der alten Tischlerei" ab.

Der Tiedenkieker
Tidenkieker

Fährstraße
21737 Wischhafen

Tel.: (04141) 126770

www.tidenkieker.de

Bei Wind und Wetter mit dem Flachbodenschiff Tidenkieker raus auf die Elbe und eintauchen in die einzigartige Welt der maritimen Flusslandschaft, das ist für große und kleine Naturliebhaber ein besonderes Erlebnis. Die Fahrten starten ab Glückstadt oder Haseldorf. Angesteuert werden je nach Route und Tide die Elbinseln Pagensand, Schwarztonnensand und Brammer Bank.

Das Beste daran: Der Tidenkieker kann am Strand anlegen und über einen kleinen Steg geht es dann trockenen Fußes an Land. So entdecken Besucher einsame, unbewohnte Elbinseln! Mit an Bord ist ein fachkundiger Führer, der den Gästen auf der etwa dreistündigen Fahrt die Besonderheiten der Landschaft und Wissenswertes über die Tiere und Pflanzen anschaulich vermittelt. Ob Vögel beobachten, die vorbeiziehenden Landschaften und großen Frachtschiffe bestaunen oder die frische Seeluft genießen – seien Sie dabei!

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Deutsches Baumschulmuseum
Baumschulmuseum

Halstenbeker Straße  29
25421 Pinneberg 

Tel.: (04101) 55 30 85 

www.baumschulmuseum.de

Nahe Halstenbek, der Wiege des Waldes, liegt das einzige Baumschulmuseum Deutschlands. Es existiert seit 1994. Der 2001 gegründete Förderverein unterstützt mit seinen Mitgliedsbeiträgen die ehrenamtliche Tätigkeit des Museumsteams.
Auf einem Rundgang durch unsere Dauerausstellung erfahren Sie anhand von sechs Stationen, warum Bäume in die Schule gehen. Von Mai bis Oktober bieten wir zudem eine alljährlich wechselnde Sonderausstellung mit besonderen Veranstaltungen. Deshalb bleibt es spannend, uns immer wieder zu besuchen!
Neben den allgemeinen Öffnungszeiten können Sie gern auch individuelle Termine mit uns vereinbaren. Führungen sind nach Voranmeldung möglich.

Dialog im Dunkeln
Dialog im Dunkeln

Alter Wandrahm 4
20457 Hamburg

Tel.: (040) 3096340

www.dialog-im-dunkeln.de

 

DIALOG IM DUNKELN® - eine Ausstellung, in der es nichts zu sehen, aber jede Menge zu entdecken gibt. Schärfen Sie Ihre Sinne – und überprüfen Sie, wie eine Welt ohne Augenschein auf Sie wirkt. Betreten Sie die Ausstellung, in der Sie unterschiedliche Alltagssituationen in kompletter Dunkelheit erleben und in der blinde Menschen zu Sehenden werden. Im Rahmen einer 90-minütigen Tour erleben Sie einen Spaziergang durch den Park, eine Bootsfahrt, den Besuch in der Dunkel-Bar und vieles mehr.

Eine Reservierung ist erforderlich.

Dialog im Stillen
Dialog im Stillen

Alter Wandrahm 4
20457 Hamburg

(040) 3096340

www.dialog-im-stillen.de

 

Werden Sie sprachlos!

Erleben Sie, wie eine Welt ohne Geräusche, Klänge und Stimmen auf Sie wirkt! Nehmen Sie teil an der Ausstellung und lassen Sie sich in kompletter Stille von einem gehörlosen Guide dazu animieren, mit Ihren Händen zu sprechen und Ihren Augen zu hören! Im Rahmen einer 60-minütigen Tour werden Sie mit immer neuen Szenerien konfrontiert. Beim „Tanz der Hände“ üben Sie sich in Handzeichen, die „Galerie der Gesichter“ beschäftigt sich mit Ihren Gesichtsausdrücken und im „Forum der Figuren“ dreht sich alles um Körpersprache. Tauchen Sie in die Welt der Stille ein und erfahren Sie ein unvergessliches Erlebnis.

Eine Reservierung ist erforderlich.

Dithmarscher Wasserwelt
Dithmarscher Wasserwelt

Landvogt-Johannsen-Str. 61
25746 Heide

Tel.: (0481) 906-300

www.dithmarscher-wasserwelt.de

Die Dithmarscher Wasserwelt ist das Wasserspaß und -sportbad in Heide und Umgebung. Mit beheiztem Hallen- und Freibad, Solebad, Kinderbereich, Sprunganlage und verschiedenen Rutschen bietet die Dithmarscher Wasserwelt wirklich für jeden das Richtige.

Besonders beliebt ist auch der Saunabereich, der nicht nur die "klassische" finnische Sauna bietet, sondern auch interessante Alternativen wie die Bio-Licht-Sauna oder die Blockhaussauna. Abgerundet wird dieser Bereich durch einen Saunagarten mit Tauchbecken, einem Ruheraum und einer Saunabar.

Und auch das Drum-Herum stimmt in der Dithmarscher Wasserwelt: Kostenlose Parkplätze, gepflegte Umkleidebereiche mit Einzelkabinen und nicht zuletzt ein Restaurant mit leckeren kleinen Gerichten sorgen für einen perfekten Badetag

Öffnungszeiten:
Mo geschlossen (nur in den Sommerferien 9–19 Uhr)
Mi 15-21 Uhr
Sa 9-21 Uhr
So 9-20 Uhr

Saunalandschaft:
Di–Sa: 10 - 22 Uhr
So 10–20 Uhr

Docke Glückstadts Fischpark

Erlebnisbad Piraten Meer
Piratenmeer

Südstrand 9
25761 Büsum

Tel: (04834) 909133

www.piraten-meer.de

Rabatt: 1 € Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Büsums "Piraten Meer" begrüßt all die Abenteurer und Erholer, die das neueste Wellenbad-Erlebnis an der Nordseeküste für sich entdecken und mit der ganzen Familie kapern wollen.

Während Sonnenhungrige es sich am „Takka-Tukka-Strand“ bequem machen, können Abenteuerlustige im „Sieben Meere“-Erlebnisbecken schwimmen oder sich den Süßwasserspielen von Geysir, Wasserspeier oder Wasserpyramide hingeben. Ein absolutes Highlight - und das nicht zuletzt wegen des Top-Nordseeblicks - ist die 110 Meter lange „Long-John-Silver“-Wasserrutsche, auf der kleine wie große Piraten mit 36 km/h hinunter zum Wrack der "Bunten Kuh" rauschen.

Öffnungszeiten:
hier

ErlebnisWald Trappenkamp
Trappenkamp

Tannenhof
24635 Daldorf

Tel.: (04328) 170480

www.forst-sh.de

Rabatt: 5 € auf die Familienkarte bei Vorlage eines gültigen nordbahn-Tickets vom gleichen Tag mit Start-/Zielbahnhof "Rickling"

Ein Wald für mehr Erlebnis. Überall entdecken die Besucher des ErlebnisWaldes Trappenkamp auf über 200 Hektar Fläche neue Waldeindrücke und –ansichten. Mitten in der Stille des Waldes regen verschiedene Erlebnisräume zum phantasievollen Spielen und nachhaltigen Lernen an. »Von den Wurzeln bis zu den Wipfeln« ist der Erlebniswald Trappenkamp ein idealer Lernort für das Zusammenspiel von Ökologie, Ökonomie und Sozialem. Das Waldpädagogische Zentrum des Landes Schleswig-Holstein führt mit einem bunten Veranstaltungsprogramm mit Waldfesten und themenbezogenen Waldpädagogik-Angeboten an die Natur heran. Dafür ist der ErlebnisWald als »Bildungszentrum für Nachhaltigkeit« zertifiziert. Nicht zu vergessen sind die neuen Attraktionen: Unbegrenzten Kletterspaß bieten jeden Sonntag der 30 m hohe TeamTower, der 300 m Habichtflug sowie der aufregende Eichhörnchensprung. 

Erlebnisräume:
Wildschweingehege – Hirschgehege – WaldWasserWelt –Wichtelwald – Waldausstellung – Holzspielland – Schmetterlingsgarten – Planwagenfahrt – Bodenerlebnispfad – Das Trapperlager mit Huskyteam – Falknerwiese – Hochseilgarten – Kindergeburtstage – Waldfeste – Grillvergnügen

Öffnungszeiten (März - Oktober):
Täglich: 9 – 18 Uhr
(11 Uhr und 15 Uhr kostenlose Falknereivorführungen)

Öffnungszeiten (November bis Februar):
Mo – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa und So: 11 – 17 Uhr

Nach der abendlichen Schließung ist der Aufenthalt auf dem Gelände bis 20:00 Uhr möglich.

Fahrradtipp: Der Erlebniswald-Trappenkamp liegt ca. 6,5 km von der Bahnstation "Rickling" entfernt. Die schöne Natur lädt dazu ein, die Strecke problemlos mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Fährbetrieb Wischhafen Glückstadt

Fähre Kronsnest
Fähre Kronsnest

Seit dem 1.Mai 1993 ist dieses kleine Kulturgut nun wieder in Betrieb als kleinste Fähre Deutschlands und einzige handbetriebene Fähre in Schleswig-Holstein. Jährlich mehr als 7.200 Personen nutzen bei einer Wanderung oder einer Radtour durch die schöne Marsch die Gelegenheit, die "Bundeswasserstraße Krückau" zwischen Seester und Neuendorf auf traditionelle Weise zu überqueren.

Die Fährkahn wurde nach historischem Vorbild aus Eichenholz gebaut; dabei mussten die heute geltenden Sicherheitsvorschriften berücksichtigt werden. Zu Ihrer Sicherheit befinden sich Rettungskissen, Verbandskasten, Notriemen sowie ein Anker an Bord. Sie unterliegen mit ihrer Betriebserlaubnis den gleichen Vorschriften wie die grossen Fähren.

Wie im "Land der Fähren" seit Jahrhunderten üblich, geschieht das Übersetzen nach alter Seemannsart durch sogenanntes "Wriggen" mit einem "Riemen". Hier heißt es für den Fährmann, nicht nur diese Technik zu beherrschen, er muss auch die Strömungsverhältnisse ganz genau kennen. Dieses Wissen und Können muss der Fährmann vor einer amtlichen Prüfungskommission unter Beweis stellen. Er erhält dafür den Führerschein für Personenbeförderung.

Fahrradtour "Geologie und Gärten"
Fahrradtour Güter Tour

Fahrradrundtour ab Elmshorn
Länge: 34 km

Tourenbeschreibung

Die Tour startet am Rathaus in Uetersen, welches neben dem bekannten Rosarium liegt. Dieser besondere Rosengarten ist mit seinen 7 ha der größte seiner Art in Norddeutschlands und beeindruckt jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besucher mit seiner reichen Blütenbracht. Von dort führt Sie die Tour zur Liether Kalkgrube, in der geologische Formationen anhand eines Rundgangs mit Schautafeln anschaulich erklärt werden, bevor Sie mit dem Fahrrad weiter nach Elmshorn fahren. In Elmshorn gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die besucht werden können, bevor es dann weiter nach Ekholt und Ellerhoop geht. In Ellerh0op können Sie im Arboretum, mit seinen unzähligen Bäumen, eine Rast einlegen, bevor Sie weiter nach Ahrenlohe und Tornesch radeln und sich wieder in Uetersen befinden.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Fahrradtour "Güter Tour"
Fahrradtour Güter Tour

Fahrradrundtour ab Itzehoe
Länge: 41 km

Tourenbeschreibung

Mehrere Gutsanlagen, die es am Wegesrand zu entdecken gibt, prägen diese Tour. Im Stadtgebiet Itzehoe beginnt diese Tour und verläuft teilweise auf der Strecke des Ochsenweges. Auf der Fahrt durch die landschaftlich reizvolle Geestlandschaft kommt man durch die Ortschaften Ottenbüttel, Kaaks und Mehlbek mit dem Adeligen Gut Mehlbek. Hier lohnt ein Abstecher zur Muldsberger Grube. Auf verkehrsarmen Strecken geht es weiter in Richtung Kaisborstel in den schönen Staatsforst Barlohe. In der Ortschaft Drage kommt man erneut an einem ehemaligen Gutshof vorbei. Schließlich erreicht man Hohenaspe mit der St. Michaelis Kirche. Über wenig befahrene und landschaftlich sehr reizvolle Nebenstrecken geht es wieder nach Itzehoe zurück.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Fahrradtour "Natur Pur"

Fahrradrundtour ab Elmshorn
Länge: 50 km

Tourbeschreibung

Diese rund 50 Kilometer lange Fahrradtour führt Sie durch die ruhige Landschaft des Elmshorner Umlandes, entlang von Straßen und entlegenen Wegen, die Ihnen die Möglichkeit bieten, die Natur Holsteins in Ruhe zu erleben und sich zu erholen. Dabei durchfahren Sie kleinere weit gestreute Ortschaften, wie Klein-Offenseth, Westerhorn und Bokel und können in Elmshorn und Barmstedt das kleinstädtische Leben mit dem damit verbundenen Angebot an touristischen und kulinarischen Möglichkeiten wahrnehmen.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

 

 

Fahrradtour "Obsttörn"
Fahrradtour Obsttörn

Fahrradrundtour ab Elmshorn
Länge: 22 km
Tourenbeschreibung

Der "Obsttörn" führt Sie über Kollmar und Neuendorf durch eine Obstanbauregion. In Neuendorf führt der Weg durch den schönen Ortsteil Kronsnest, in dem die kleinste Fähre Deutschlands Fußgänger und Radfahrer in die Seestermüher Marsch übersetzt.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Fahrradtour "Zur tiefsten Stelle Deutschlands"
Fahrradtour zur tiefsten Stelle

Fahrradtrundtour ab Itzehoe
Länge: 42 km

Von Itzehoe zur Tiefsten Landstelle Deutschlands
Die 42 km lange, sehr abwechslungsreiche Radrundtour startet in der hohen Itzehoer Geest. Der Weg führt zunächst von der Kreisstadt Itzehoe leicht bergab in Richtung Marsch. Ab Heiligenstedten radeln Sie für kurze Zeit am Stördeich entlang, bevor Sie der Weg marscheinwärts weiter nach Bekmünde führt. Ist der Rand der Geest erreicht können Sie in die Moorlandschaft des größten Naturschutzgebietes im Kreis Steinburg eintauchen.
Durch die ursprüngliche Moorlandschaft fahren Sie weiter über Vaalermoor bis zur Tiefsten Landstelle Deutschlands (3,54 m unter NN). Ein 8 m hoher Pfahl veranschaulicht die Tidenstände sowie die Sturmfluthöhen und macht deutlich, wie hoch das Wasser hier stände, gäbe es die Deiche nicht.
Ideal für eine kleine Pause ist der Rastplatz mit Rasthütte, um dann frisch gestärkt die Tour fortzusetzen. Als nächstes erreichen Radler die sehenswerte Kleinstadt Wilster. Für Kulturinteressierte lohnt sich ein kleiner Stadtrundgang durch Wilster mit seinen historischen Bauten, wie zum Beispiel dem in der Renaissancezeit erbauten Alten Rathaus. Mit vielen positiven Eindrücken kann dann das letzte Stück dieser Fahrradtour angegangen werden. Von Wilster aus wird direkt an der Wilster Au zur Stör in Kasenort und dann immer entlang des Stördeichs wieder über Heiligenstedten nach Itzehoe zurück geradelt.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Fahrradtour Gemüsetörn
Fahrradtour Gemüsetörn

Fahrradrundtour ab Glückstadt
Länge: 27 km

Tourenbeschreibung

Regionale Produkte erleben – die Elbmarschen rund um Glückstadt
Wo kommen die leckeren regionalen Produkte her? Wie sieht ein Feld voller Kohlköpfe aus? Wo wachsen in der Region Tomaten? Eine Antwort auf all diese Fragen liefert der 27 Kilometer lange Gemüsetörn rund um Glückstadt und ganz nebenbei entdecken Radfahrer die Elbe, die Stör und das imposante Sperrwerk.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Fahrradtour Storchentörn
Fahrradtour Storchentörn

Fahrradrundtour ab Horst
Länge: 22 km

Tourenbeschreibung

Auf Storch-Beobachtungstour rund um Horst und Hohenfelde
Diese Tour führt Sie von der Marsch in die Geest bis Hohenfelde. Dabei passieren Sie mehrere Storchennester, in denen Sie mit Glück im Frühjahr Störche beobachten können.

Holstein Tourismus e.V.
Tel.: (04124) 60 49 59 2
www.holstein-tourismus.de

Feinklettern Hochseilgarten
Feinklettern

Hafenstraße 20
25557 Hanerau-Hademarschen

Tel.: 0163 6363775

www.feinklettern.de

Rabatt: 10% auf alle Tickets (außer Gruppenangebote) mit gültigem nordbahn-Ticket

Der Hochseilgarten in Hanerau-Hademarschen bietet begeisternde Herausforderungen zwischen bewusstem Walderleben und Geschichte, Höhe und Tiefe, Freiheit und Sicherheit. Lassen Sie sich beeindrucken und genießen Sie Kletterspaß pur. Im Hochseilgarten wurden alle Highlights der verschiedenen
Kletterdisziplinen in einer riesigen Kletter-Erlebniswelt zusammengefasst. Innovative Lösungen, ausgefallene Parcoursführung, kniffelige Übungen und begeisternde Herausforderungen warten auf Sie.
Schon einmal über den Bäumen geklettert? Der Hochseilgarten bietet die einmalige Möglichkeit durch Baumkronen hindurch und über dem Wald zu klettern. Eine spezielle Konstruktion aus massiven Holzmasten bildet die Grundlage für den einzigartigen Wipfelpfad. Genießen Sie die beeindruckenden Sichtweiten von über 30 km und lernen Sie Schleswig-Holstein aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Highlights:

  • Baumwipfelpfad in 25 m Höhe
  • Super-Seilbahn mit 160 m Länge
  • 5 Pfade bis zu 15 m über dem Waldboden
  • Parcours von über 900 m Länge
  • Sichtweite von über 35 km über Schleswig-Holstein
  • 5000 Jahre alte Hügelgräber
  • beeindruckende Riesenschaukel

Öffnungszeiten Saison:
Mo: nur für angemeldete Gruppen
Di-So: ab 10 Uhr

 

 

 

Fischmarkt

Große Elbstraße 9
22767 Hamburg

www.fischauktionshalle.com

Jeden Sonntag führt es einige tausend Touristen und Hamburger in den frühen Morgenstunden zum legendären Fischmarkt. Auf der kunterbunten Fläche rund um die Fischauktionshalle findet jeder, was sein Herz begehrt. Neben fangfrischen Fischköstlichkeiten erfreuen sich auch Obstkörbe großer Beliebtheit.

Der Fischmarkt ist für Nachtschwärmer und Frühaufsteher von April bis Oktober von 5 bis 9:30 Uhr und von November bis März von 7 bis 9:30 Uhr geöffnet.

Fortuna Bad

Golfpark Weidenhof

Hamburg Dungeon
Hamburg Dungeon Gängeviertel

Speicherstadt, Kehrwieder 2
20457 Hamburg

Tel.: (0180) 666690140

www.thedungeons.com

Rabatt: 8 € mit gültigem nordbahn-Ticket*

Das Hamburg Dungeon haucht den dunklen Seiten der Hamburger Geschichte auf unterhaltsame Weise Leben ein: 60 professionelle Schauspieler schlüpfen in historische Rollen und nehmen die Besucher in insgesamt 13 interaktiven Shows mit auf eine Reise durch über 600 Jahre Stadtgeschichte.
Seit mittlerweile 17 Jahren sorgt das Hamburg Dungeon vor schaurigen Kulissen, mithilfe filmreifer Effekte und durch leidenschaftliche Schauspieler für ganz besonderes Live-Entertainment. Die Darsteller erteilen den Besuchern mit einer ordentlichen Portion schwarzem Humor eine etwas andere Geschichtsstunde und geben den Besuchern das Gefühl, Teil der schaurig-komischen Welt des Hamburg Dungeon zu sein.

* Der Rabatt gilt nur auf die Tageskarten an der Eingangskasse, nicht auf Online- oder Gruppentickets

Hebbel-Museum
Hebbel-Museum

Österstraße 6
25764 Wesselburen

Tel.: 04833 4190

www.hebbelmuseum.de

Rabatt: 50% mit gültigem nordbahn-Ticket

Im Hebbel-Museum wird Ihnen ein umfassender Einblick in das Leben von Christian Friedrich Hebbel gewährt. Sieben Jahre hatte Friedrich Hebbel in der Alten Kirchspielvogtei gelebt. Die Ausstellung im Erdgeschoß zeigt in zehn Räumen Leben und Werk des großen Dramatikers. Kindheit und Jugend werden im Wesselburener Zimmer und im nachgebauten Geburtszimmer gegenwärtig. Beeindruckend ist der karge Alkoven unter der Bodentreppe, dessen Enge der junge Hebbel beim Schlafen noch mit dem Kutscher teilen musste. Die entbehrungsreichen Jahre in Hamburg und auf Reisen sind in zwei weiteren Räumen dokumentiert. Das Handschriften-Zimmer kann als die Schatzkammer des Museums bezeichnet werden. Eine Auswahl an Original-Handschriften gibt einen Einblick in die Korrespondenz, die der Dichter mit vielen seiner Zeitgenossen geführt hat. Das Wiener Wohnzimmer schließlich vermittelt einen Eindruck von der Wohlhabenheit des Ehepaars Hebbel.

Hochseilgarten des SC Gut Heil Neumünster
Hochseilgarten Neumünster

Schillerstraße 32
24536 Neumünster

Telefon: (04321) 24517

www.hochseilgarten-neumuenster.de

Der Hochseilgarten des SC Gut Heil Neumünster auf freistehenden Pfosten besteht aus mehreren Elementen, die in verschiedenen Ebenen in 5 bis 16 Metern Höhe montiert sind. So kann jeder Besucher sein eigenes Klettererlebnis finden. Die Elemente werden in 2er-Teams begangen. Die Kletterer sind während der gesamten Tour ständig gesichert und unter Aufsicht. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Blaue Tour: Schnuppertour im Hochseilgarten. Für alle, die nie gedacht hätten, so etwas jemals zu wagen.

Rote Tour: für alle „Ersttäter“, Familien, Gruppen, etc. zum Kennenlernen und mit durchschnittlicher körperlicher Konstitution.

Schwarze Tour: für alle, die eine besondere sportliche Herausforderung suchen und mit großer Höhe gut zu recht kommen. Zum Abschluss die Fahrt mit der Riesenrutsche über die gesamte Erlebniszone.

Öffnungszeiten:
Sa & So: 12-18 Uhr
Gruppen, Schulklassen, Vereinsmannschaften und Firmenausflüge nach terminlicher Absprache

Hochseilgarten Heist

Hof Dannwisch

Industriemuseum Elmshorn
Industriemuseum Elmshorn

Catharinenstraße 1
25335 Elmshorn

Tel.: (04121) 268870

www.industriemuseum-elmshorn.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Industriemuseum Elmshorn. Geschichten von Arbeit und Alltag.

Das Industriemuseum Elmshorn zeigt anschaulich und interaktiv die Entwicklung von Industrie, Technik, Arbeit und Alltag in Schleswig-Holstein. Das Museum in dem historischen Speichergebäude liegt im Zentrum Elmshorns in unmittelbarer Bahnhofsnähe.

Ein Museum zum Anfassen: Gegenstände wie Stechuhr, Getreidemühle und Tretnähmaschine zum Ausprobieren! Mit allen Sinnen erleben: Geschichte sehen, fühlen, hören und riechen.

Tipp für Kinder: am Informationstresen einen „Detektivkoffer“ kostenlos ausleihen und mit der Museumsmaus Bertha auf eine spannende Entdeckungsreise gehen.

Im Industriemuseum herrscht keine verstaubte Atmosphäre. Die Dauer- und Sonderausstellungen sowie Aktionen bewegen junge und alte Gäste zum Mitmachen – dies ist Grundlage der erfolgreichen Elmshorner Museumsarbeit. Besonders gefragt: Kindergeburtstage im Museum sowie abwechslungsreiche Museums- und Stadtführungen.

Ingas Obstpark

Itzehoer Wasser-Wanderer e.V.

IZ4Kids Piratenland
IZ4Kids

Indoorspieleparadies für die ganze Familie
Großer Außenbereich
Speisen und Getränke dürfen mitgebracht werden
Großes Bistro

Karl-May-Spiele Bad Segeberg
Karl May

Kalkberg GmbH Bad Segeberg
Karl-May-Platz
23795 Bad Segeberg

www.karl-may-spiele.de

Haben Sie schon einmal mitten in einem Indianerüberfall gesessen? Inmitten knallender Colts, galoppierender Rothäute, großer Explosionen und packender Zweikämpfe? Nein? Dann wird es Zeit! Das alles gibt es bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Träumen Sie sich in den Wilden Westen um 1870, zu Winnetou und Old Shatterhand! Neben Spannung, Stunts und Feuerzauber erleben Sie auch Romantik und jede Menge Spaß. Der beliebte Fernsehstar Erol Sander übernimmt zum sechsten Mal die Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou.

Ticket-Hotline und Infos: (01805) 952111

Ticket-Hotline während der Saison:
Mo–Mi 8:30 bis 18 Uhr
Do–Sa 8:30 bis 20 Uhr
So 8:30 bis 15 Uhr

Außerhalb der Saison:
Mo – Do 8:30 bis 17 Uhr
Fr 8:30 bis 12:30 Uhr

Kiddy's City

Kohlosseum
kohlosseum

Bahnhofstraße 20
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 45890

www.kohlosseum.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

In der historischen Fertigungshalle mit vielen Museumsstücken wird die schonende Herstellung von vitaminreichem Bio-Sauerkraut zu einem einmaligen Erlebnis. Während der Öffnungszeiten finden in der Krautwerkstatt immer Vorführungen mit Verkostung statt.

Seit Ende 2006 gibt es den Dithmarscher Bauernmarkt im Kohlosseum.

Die Betreiber des Kohlosseums haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Besuchern neben der Krautwerkstatt und dem Museum auch die eigenen „Gesundheitsprodukte" zum Verkauf anzubieten. Damit aber nicht genug: Sie bieten weitere Produkte an, die in Dithmarschen hergestellt werden und unsere Region schon vielerorts bekannt gemacht haben (z.B. Käse aus Sarzbüttel oder Wurst- und Fleischspezialitäten aus Wesselburen).

Außerdem erhalten Sie im Kohlosseum die aus kontrolliert-biologischem Anbau hergestellten Produkte von Zwergenwiese aus Silberstedt.

Bei Besuchen der Krautwerkstatt oder des Museums im Rahmen Ihres Urlaubs, können Sie auch während der Dithmarscher Kohltage im September direkt vor Ort das gesamte Angebot kennen lernen. Auch einige vom Krautmeister aus Bio-Sauerkraut entwickelte Salate können Sie dann probieren und erwerben.

Öffnungszeiten Krautwerkstatt:
Di–Do 14–17 Uhr

Öffnungszeiten Bauernmarkt:
Mo–Fr 9–17 Uhr
Sa 10–13 Uhr

Krabben-Express
Krabben-Express

Kühlungsborner Str. 17
25761 Büsum

Tel.: 04834 4732

www.krabben-express.de

Rabatt: 0,50 € auf die Fahrt mit gültigem nordbahn-Ticket

Der einfachste, bequemste und informativste Weg Büsum zu erkunden ist eine Rundfahrt mit dem Krabben-Express - überzogen mit einem Hauch Nostalgie. Interessantes wird erklärt und gesehen...

Kulturhof Itzehoe

Märchenbühne Handpuppentheater Wasbek e.V.
Märchenbühne

Hauptstrasse 37
24647 Wasbek

Tel.: (04321) 8 22 92

www.handpuppentheater.com

Die Märchenbühne Handpuppentheater Wasbek e.V. hat sich dem Handpuppenspiel verschrieben, weil es die Kräfte und Fähigkeiten der Kinder fördert und Konflikte lösen hilft.
Gemeinschaftlich erleben die Zuschauer die Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse in wundersamen Begebenheiten,
wie sie die Volksmärchen, mit allen Weisheiten der Völker, überliefert haben.

Hier werden spannende Geschichten aufgeführt, an denen alle Kinder ab 4 Jahren und jung gebliebene ihre Freude haben sollen.

Vorstellungen (November-März)

Melkhus
Melkhus Wrist

Wurth 4
25563 Wrist

Tel. (04822) 950429

www.melkhus-sh.de

„Kuhle“ Erfrischungen rund um die Milch in herrlicher Atmosphäre auf einem Bauernhof.

Eis, Milchshakes, Käsehappen, leckere Kuchen und heiße und kalte Getränke bietet die Familie Frers in ihrem Melkhus an und ganz nebenbei erhält man noch einen Einblick in die moderne Landwirtschaft.

In der Wintersaison ist das Melkhus geschlossen. Die Sommersaison geht von Mai bis September.

 

 

Mennokate
Mennokate

Altfresenburg 1
23843 Bad Oldesloe

Tel.: (04531) 800767

www.mennokate.de

In der Mennokate soll sich nach Volksüberlieferung Menno Simons Druckerei befunden haben. Die "Fresenburger Drucke" sind etwa in den letzten fünf Lebensjahren von Menno Simons (gestorben 1561) erschienen. Das Haus ist ein aus Feldsteinen und Ziegelsteinen alten Formats errichteter, außen weiß verputzter Bau. Das Haus und die davor stehende Linde stehen unter Denkmalschutz. Die Linde soll von Menno Simons gepflanzt worden sein.

Für die in den Jahren 1962/63 hergerichteten Museumsräume gelang es nach und nach, Werke und Schriften von (nur im Nachdruck) und über Menno Simons und die Mennoniten zu beschaffen. Landkarten, Stiche und Bilder weisen auf den Geburtsort und die Wirkungsorte Menno Simons hin. Weiteres Material gibt Auskunft über die Verbreitung und Geschichte der Mennoniten. Menno Simons war einer ihrer bedeutendste Lehrer und Prediger. Auf einem Platz neben der Mennokate befindet sich ein Gedenkstein zur Erinnerung an ihn.

Öffnungszeiten Museumsräume:
an Wochentagen ab 9 Uhr (im Winter ab 10 Uhr) geöffnet
(bitte melden Sie sich bei Karin und Dietrich Janzen, Tel. 0 45 31 / 800 767)

Miniatur Wunderland
MiniaturWunderland

Kehrwieder 2, Block D
20457 Hamburg

Tel.:(040) 300 68 00

www.miniatur-wunderland.de

Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt und Hamburgs Touristenattraktion Nr. 1. Schon mehr als 15 Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt haben sich in der Hamburger Speicherstadt eine Miniaturwelt der Superlative angeschaut. Auf 1.490 qm ist in rund 760.000 Arbeitsstunden ein einmaliges Miniatur-Meisterwerk entstanden und es wächst immer weiter. Es besticht neben ausgefeilter Technik vor allem durch Detailreichtum. Über 250.000 Figuren wurden liebevoll in Szene gesetzt, Autos und Schiffe bewegen sich durch die Landschaften, und sogar Flugzeuge starten am Knuffingen Airport im Minutentakt. Seit Herbst 2016 gibt es den neusten Abschnitt „Italien" zu besichtigen. Das Wunderland ist ein atemberaubender Miniatur-Kosmos, den es so nirgendwo anders auf der Welt zu sehen gibt.

Minigolfplatz-Heide
Minigolfplatz

Landvogt-Johannsen-Straße
25746 Heide

Tel.: 0481 4212107

www.minigolfplatz-heide.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Der Minigolfplatz-Heide liegt herrlich eingebettet im Heider Stadtpark neben der Dithmarscher Wasserwelt. Ganz in der Nähe befindet sich auch ein Kinderspielplatz und ein Bouleplatz.

Diese kleine grüne Lunge von Heide soll Sie einladen mit Ihren Freunden, Verwandten, Arbeitskollegen, Ihrer Schulklasse, Ihrer Geburtstagsgesellschaft oder auch einfach alleine auf den insgesamt 18 Bahnen eine entspannte Runde Minigolf zu spielen.
Und sollte Sie zwischendurch mal der kleine Hunger überfallen: Im Kiosk gibt es ein breites Angebot an Getränken, Eis und Leckereien.

Öffnungszeiten:
Sa – So 14 Uhr – 19 Uhr
Ab Ostern erweiterte Öffnungszeiten

Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus
Alt Segeberger Bürgerhaus

Lübecker Straße 15 (neben dem Rathaus)
23795 Bad Segeberg


Tel.: 04551 964 204
museum@vhssegeberg.de


(Führungen zur Baugeschichte nach Vereinbarung)

Das Segeberger Museum befindet sich seit 1964 im ältesten Bürgerhaus der Stadt. Die „Urzelle“ des Fachwerkgiebelhauses wurde bereits sieben Jahre nach dem verheerenden Stadtbrand von 1534 wiedererrichtet und in den folgenden fünf Jahrhunderten etliche Male umgebaut und erweitert. Deutliche Bauspuren aus sämtlichen Epochen sind bis heute an dem Fachhallenhaus noch ablesbar und werden in der Führung zur Baugeschichte und im Zusammenhang der Stadtgeschichte aufgedeckt. So ist der vorgesetzte Prachtgiebel und die ‚Upkamer’ (das „älteste Schlafzimmer Schleswig-Holsteins“) von 1584/85 noch ebenso vorhanden wie die südlichen Erweiterungen von 1805 bis 1814 und die veränderten Innenaufteilungen, die bis 1963 eingebaut wurden.

Neben der Dauerausstellung zur Bau- und Nutzergeschichte des ältesten Hauses Bad Segebergs präsentiert das Museum seit 2014 eine Dauerausstellung zur 800-jährigen Stadtgeschichte der einstigen „Hauptstadt Holsteins“ inklusive dem großen Stadtmodell „Segeberg um 1600“ (mit historischer Kalkbergkuppe und Siegesburg).


Öffnungszeiten:
Di - So: 12 - 17 Uhr

Eintrittspreise:
Kinder 1,00 Euro
Erwachsene 2,00 Euro
Familien 4,00 Euro

Museum am Meer
Museum am Meer

Am Fischereihafen 19
25761 Büsum

Tel.: (04834) 6734

www.museum-am-meer.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Mit einem erheblichen Zuschuss aus EU-Mitteln konnte der von der Gemeinde Büsum
langgehegte Wunsch zur Schaffung eines Museums in die Tat umgesetzt werden. Nach einer knapp 2- jährigen Umbau- und Einrichtungsphase wurde das Museum mit den Schwerpunkten Tourismus und Fischerei unter dem Namen „museum-am-meer“ im September 2001 eröffnet.

Zur Einstimmung auf den Besuch des Museums besteht die Möglichkeit, sich einige
Kurzfilme (u.a. über die Krabbenfischerei, die Entwicklung Büsums) anzusehen. Danach geht es ins Obergeschoss zunächst in den Bereich Tourismus. Hier findet der Besucher ein Gästezimmer mit einer Ausstattung, wie es noch in den 60ziger Jahren in Büsum zu finden war. Weiter sind dann Ausstattungsgegenstände aus verschiedenen Epochen, Bilder und Werbeplakate von ehemaligen Hotels zu sehen. An Hand einer Multimediaschau kann der Gast am Wattenlaufen mit Musik teilnehmen. Weiter führt der Weg dann in den Bereich Fischerei. Hier erhält der Besucher einen Überblick über die Entwicklung der Fischereifahrzeuge, der Fangmethoden und der Fischverarbeitung. Alte Navigations- und Funkgeräte und Fischfinder sind ebenso zu sehen, wie Leuchtfeuer aus verschiedenen Jahrzehnten.

Eine Attraktion dürfte für jeden Museumsbesucher die fiktive Fahrt im Ruderhaus eines Kutters von Büsum nach Helgoland und zurück sein.

Der Förderverein des museum-am-meer veranstaltet in der angrenzenden Halle von März bis Oktober die beliebten Veranstaltungen an den Vollmondabenden (u.a. Lesungen, Vorträge). Außerdem finden in jedem Jahr wechselnde Bilderausstellungen statt.

Öffnungszeiten:

01. März 2015 – 06. November 2016
Mo - Fr 11 – 17 Uhr
Sa 13 –17 Uhr
So 11 – 17 Uhr

26. Dezember 2016 - 8. Januar 2017
täglich 11-16 Uhr     

Museum f. Archäologie u. Ökologie Dithmarschen
Museum-Ausstellungsraum AOEZA

Bahnhofstraße 29
25767 Albersdorf

Tel.: (04835) 971974

www.museum-albersdorf.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Dauerausstellung zur Archäologie und Umweltgeschichte der Region – von der Eiszeit bis in das Mittelalter!

Jederzeit Sonderausstellungen zu speziellen Themen.

Öffnungszeiten:
Mi - So von 11 - 17 Uhr
von Ende März bis Anfang November

Museum Prinzeßhof

Museum Tuch + Technik
tuch und technik

Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 559580

www.tuch-und-technik.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Das Museum Tuch + Technik zeigt etwa 400 Exponate aus den Bereichen Tuchherstellung und Stadtgeschichte. Der Besucher kann die Entwicklung der alten Handwerkstechniken Spinnen und Weben nachvollziehen. Auf seiner Reise durch 2000 Jahre Textilgeschichte sieht er zum Beispiel:

-Original-Textilfunde aus schleswig-holsteinischen Mooren
-Webstühle, mit denen die Neumünsteraner Weber bereits im Mittelalter hochwertige Stoffe herstellten
-eindrucksvolle Maschinen aus der Zeit der industriellen Tuchproduktion in Aktion.

Eng verwoben mit dem Thema Textilherstellung zeigen die Exponate aus dem Bereich Stadtgeschichte, wie die Menschen am einst größten Industriestandort Schleswig-Holsteins lebten.

Öffnungszeiten:
Montags geschlossen
Di–Fr: 9–17 Uhr
Sa, So, feiertags (nur Ostermontag und 1. Mai): 10–17 Uhr

Naturbad Oberglinde
Naturbad Oberglinde

Das Naturbad ist ein Anziehungspunkt für Familien und schwimmbegeisterte Sonnenanbeter. In den kühleren Tagen des Jahres ist es sogar für die ganz hartgesottenen Schwimmer attraktiv. Regelmäßig finden jedes Jahr ein fröhliches Anbaden statt, zu dem viele mutige und neugierige Schwimmgäste immer wieder gerne zusammenkommen, um die neue Badesaison zu eröffnen.

Hierbei treffen sich nicht nur ältere Gäste, die schon als Kind hier gebadet haben. Auch immer wieder junge Leute und ihre Familien wagen einen erfrischenden Sprung ins kühle Nass.

Genau das ist es, was uns verbindet. Die Freude an dem Badespaß und die Rückbesinnung auf naturnahe Badeparadiese.

Naturerlebnisraum Gut Schäferhof

Naturpark Aukrug
Naturpark Aukrug

Tourismusbüro Naturpark Aukrug
Bargfelder Straße 10
24613 Aukrug

Tel.: (04873) 99944

www.naturpark-aukrug.com

Der Naturpark Aukrug liegt zwischen Nord- und Ostsee und bietet eine reizvolle, ursprüngliche Landschaft mit viel Freizeitaktivitäten, z. B. Wandern, Radfahren, Reiten oder Segelfliegen. Ganz gleich, ob Sie bei einer Radtour die Landschaft an sich vorbei ziehen lassen, vom Kanu aus Kühe beobachten oder hoch zu Roß die Wälder erkunden - überall erleben Sie faszinierende Natur.

Naturschutzgebiet Binnendünen Nordoe

Das Naturschutzgebiet Nordoer Heide lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren ein.

Südwestlich von Itzehoe liegt die Nordoer Heide. Dieses Gebiet wurde mit seinen ca. 400 ha bis 2007 als Truppenübungsplatz genutzt. Durch diese Form der Nutzung konnten sich einzigartige Biotope für seltene Pflanzen- und Tierarten entwickeln, sodass man hier neben mächtigen Kiefern, Heidekräuter, Strandhafer auch seltenere Arten wie den Lungen-Enzian und die Quirlige Knorpelmiere entdecken kann. Heute steht das Gebiet mit seinem FFH-Status unter Schutz und bietet somit die ideale Gelegenheit diese Landschaft ungestört zu genießen.

Noctalis – Welt der Fledermäuse
Noctalis

Oberbergstraße 27
23795 Bad Segeberg

Tel.: (04551) 80 82-0

www.noctalis.de

Rabatt: 10% Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Fledermäuse können im Noctalis das ganze Jahr über beobachtet werden. Die Ausstellung präsentiert auf 560 Quadratmetern und vier Etagen die faszinierenden Nachtjäger in all ihren Facetten. Ob im Nachtwald mit seinen geheimnisvollen Geräuschen, auf dem Dachboden oder an den vielen interaktiven Lernstationen – hier lautet das Motto Entdecken und Ausprobieren. Höhepunkt sind die rund 100 tropischen Fledermäuse, die bei artistischen Flugmanövern und beim Fressen ihrer Leibspeise Bananen beobachtet werden können.

Öffnungszeiten:
April bis September:
Erlebnisausstellung und Kalkberghöhle 
Mo–Fr: 9–18 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10–18 Uhr

An Tagen mit Spätvorstellungen der Karl-May-Spiele bis 19:30 Uhr

Oktober bis März:
Nur Erlebnisausstellung (Kalkberghöhle wegen Schutzzeit geschlossen):
Di–Do: 9–14 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10–18 Uhr

Pelotero Indoorspielpark
Indoorspielpark

Alte Schützenwiese 1
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 545721

www.pelotero.de

Rabatt: 20 % auf die Kinder-Eintrittspreise mit gültigem nordbahn-Ticket vom gleichen Tag (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar)

"Draußen kann es regnen, stürmen, oder schneien, aber im Pelotero Indoorspielplatz gibt es IMMER Sonnenschein..." Und das an rund 360 Tagen im Jahr!

Auf über 2500m² können sich die Kinder so richtig austoben. Sei es auf dem Wabbelberg, in Wasser-Paddel-Booten, auf zahlreichen Rutschen oder auf Hüpfburgen, hier ist für jedes Kind was dabei. Alle Attraktionen finden Sie auf der Homepage.

Im Fun-City Bereich können auch Jugendliche und Erwachsene sich spielerisch betätigen. Wer hier spielen möchte, braucht nicht einmal Eintritt zu bezahlen, denn im Fun-City Bereich kann man auch Spiele (wie z.B. Minigolf oder Billard) zu günstigen Einzelpreisen nutzen!

Egal ob Kinder, Geschwister, Eltern, oder Großeltern, jeder hat hier seinen Spaß.

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 14 - 19 Uhr
SH Ferien: 11 - 19 Uhr
Sa, So und Feiertags: 10 -19 Uhr

Pinneberger Bäder

Die Schwimmbecken:

Sport- und Nichtschwimmerbecken
Event- und Springerbecken
Babybecken
Außenbecken
Babybecken außen

Planten un Blomen
Foto: Berndt

Mitten im Herzen der Stadt, umgeben von Einkaufsmeilen, Congress-Centrum, Messegelände und St. Pauli liegt Planten un Blomen.

Die 45 Hektar große Parkanlage macht ihrem Namen alle Ehre: Prachtvolle Pflanzenrabatten und Blumenbeete erfreuen das Auge und laden zum Verweilen ein. Weite Rasenflächen, idyllische Bäche und kleine Seen sowie einzigartig angelegte Themengärten versprechen Ruhe und Erholung. Die von allen Seiten zugängliche Parkanlage lädt aber auch zu Unterhaltung und Freizeitgestaltung ein. Besonders beliebt sind die sommerlichen Konzerte im Musikpavillon und die farbigen Wasserlichtkonzerte auf dem Parksee, die allabendlich von Mai bis September stattfinden.

Die Vielfältigkeit und die zentrale Lage machen den Park für Einheimische und Gäste der Hansestadt gleichermaßen attraktiv.

Foto: Berndt

Provianthaus in Glückstadt e.V.

Reederei H.G. Rahder
Rahder

Reetdach-Pavillon
vor den Schiffen
am Ankerplatz/Fischerkai

Tel.: (04834) 36 12

www.rahder.de

Rabatt: 10% auf alle Fahrten mit gültigem nordbahn-Ticket

Ab Büsum die Nordsee entdecken. Bei der Ausflugsvielfalt der Reederei H.G. Rahder ist bestimmt auch für Sie die passende Fahrt dabei.

Ganz besonders möchten wir Ihnen die Überfahrt nach Helgoland ans Herz legen.

Helgoland, die einzige Hochseeinsel Deutschlands, erreichen Sie bequem, schnell und sicher mit großen und modernen Fahrgastschiffen. Genießen Sie auf der »Lady von Büsum« die großen Fahrgastsalons und den weiten Blick über das Meer. Lassen Sie sich auf einem der Freidecks den Wind um die Nase wehen oder entspannen Sie sich auf dem Liegestuhldeck.

Auf der Insel und der vorgelagerten Düne erwartet Sie eine einzigartige Naturlandschaft. Beobachten Sie Kegelrobben bei der kostenlosen Dünenführung aus nächster Nähe. Erleben Sie Helgoland bei einem Rundgang auf einem der Themenpfade. Oder nutzen Sie den Aufenthalt zum Bummeln und Einkaufen im zollfreien Einkaufsparadies. Der Kurzurlaub in eine andere Welt direkt vor unserer Haustür!

Alle Termine und Preise finden Sie auf unserer Partnerwebseite.

Rhin-Kanu
Rhin-Kanu

Mit ihren reizvollen Wasserwegen eignet sich die Gegend rund um Glückstadt hervorragend für Bootstouren aller Art. Sportlich ambitionierte Wasserratten kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Familien mit Kindern und Gäste, die Ruhe und Beschaulichkeit suchen.

Der Alltag darf gerne an Land bleiben, wenn Sie für ein paar Stunden im Kanu oder Kajak die Seele baumeln lassen.

Ricklinger Landbrauerei
Ricklinger Landbrauerei

Grüner Weg 1
24635 Rickling

Tel.: (04328) 1314

www.ricklinger-landbrauerei.de

Rabatt: 10 % mit gültigem nordbahn-Ticket (pro Person und Fahrkarte)

Die Ricklinger Landbrauerei ist eine kleine Privatbrauerei. Sie wird vom Ehepaar Kerstin und Udo Lämmer mit sehr viel Liebe geführt. Interessant ist die geschmackliche Vielfalt der angebotenen Biere.
Braumeister Udo Lämmer braut unbehandelte, unfiltrierte, naturtrübe Biere nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516.

Bei einem Besuch in der Landbrauerei werden Sie viel Spaß haben.
Neben den Bieren werden den Gästen deftige Speisen, Kuchen und Eis geboten. Je nach Wetterlage gibt es im Sommer knackige Spezialitäten vom Grill.

Der besondere Service für Reisegruppen:
Führung durch die Brauerei inklusive deftiger Brotzeit mit Bierprobe zum Festpreis

Öffnungszeiten Gasthaus:
ab 1.Mai: Werktags von 11 bis 22 Uhr 
Sa, So, Feiertags von 10 bis 22 Uhr

ab 1.Oktober: Werktags von 16 bis 22 Uhr
Sa, So, Feiertags von 10 bis 22 Uhr

Rock 'n' Bowl

Rosmarin & Kinkerlitz

Schwimmzentrum Itzehoe

Segelschiff Ewer Gloria

Stadtführungen in Neumünster
neumünster

Treffpunkt:
10 Uhr
Pavillon Großflecken

Tel.: (04321) 73240

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Immer 1. Samstag im Monat (Mai–Oktober)

Stadtmuseum PInneberg

Stör Bowling

Teddyhuus

Hirtenstaller Weg 36
25761 Büsum

Tel.: (04834) 965 861

www.teddyhuus.de

In Büsum weiß man, was ein Teddy braucht: Knopfaugen, ein dickes Fell und etwas Geschicklichkeit. Im Teddyhuus bekkommen Kinder und Bärenliebhaber gezeigt, wie sie sich an zwei bis drei Nachmittagen ihren persönlichen Teddy nähen können.

Um Anmeldung wird gebeten.

Theater in der Stadthalle
Theater in der Stadthalle

Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 9423316

Das Theater, direkt neben dem Museum Tuch + Technik am Kleinflecken 1 gelegen, bietet 570 Besuchern Platz und kann für externe Veranstaltungen angemietet werden.

Das Programm des Theaters in der Stadthalle ist sehr umfangreich. Neben Schauspiel, Musiktheater, Konzerten und Ballett umfasst es auch Kabarettveranstaltungen („Kultur mit Biss") und Kinovorführungen („KINOBühne").
Mit besonderen Angeboten wendet es sich an Kinder und Jugendliche. Schulklassen erhalten kostenfrei Führungen hinter die Kulissen, und im Rahmen der Schulkooperation „Theaterstürmer" können Schüler aus Neumünster das Theater zu einem vergünstigten Sonderpreis besuchen. Außerdem veranstaltet das Kulturbüro Neumünster im Theater in der Stadthalle Workshops für Jugendliche und jährlich ein großes Schultheaterfestival.

Programm

Kartenvorverkauf:
Kleinflecken 26
24534 Neumünster
Tel.: (04321) 942 3316
Fax: (04321) 942 3422

Abendkasse:
Telefon: (04321) 4 21 99
(geöffnet 1 Stunde vor Beginn
der Veranstaltung)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08.30 - 13 Uhr
Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Tierpark Neumünster
Tierpark Neumünster_Seehund

Geerdtsstraße 100
24537 Neumünster

Tel.: (04321) 51402

www.tierparkneumuenster.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Der Tierpark beherbergt auf 24 ha Waldgebiet 650 Tiere in 135 Arten. Vom mächtigen Eisbär bis zur winzigen Maus in der Mäuse-WG gibt es viele interessante Dinge rund um diese Tiere zu erfahren.

Erleben Sie die pfeilschnellen Humboldt-Pinguine bei den Fütterungen, die verspielten Berberaffen auf ihrer großen Freianlage und die mächtigen Eisbären direkt an der Panzerglasscheibe!

Der Tierpark Neumünster - ein Erlebnis für die ganze Familie!

Öffnungszeiten:
Nov.–Feb.: 9–16 Uhr
März: 9–17 Uhr
April–Aug.: 9–18 Uhr
Sep.–Okt.: 9–17 Uhr

Tivoli
Tivoli

Turnstraße 2
25746 Heide

Tel.: 0481 62122

www.tivoli-heide.de

Rabatt: 10% auf ausgewählte Veranstaltungen mit gültigem nordbahn-Ticket

Viele Räume - viele Möglichkeiten
Das Tivoli hat für Sie im Angebot verschiedene Räume, deren Bestuhlung und deren Fläche sich Ihren Bedürfnissen anpassen lassen.
Als Veranstaltungslokation hat das Tivoli kein Tagesgeschäft, so dass Sie Ihre Feiern ungestört durchführen können.

  • Großer Saal
  • Gartensaal
  • Foyer
  • Wintergarten
Torneum Fußballpark

Es ist die einzigartige Mischung, die das Torneum ausmacht: mit Fußballplätzen, Soccerhalle und Sky Sportsbar bietet der Fußballpark in Tornesch Raum zum Spielen, Anfeuern und Feiern. Vom Hobbykicker bis zur Profispielerin, vom Fan bis zum Trainer – im Torneum treffen sich alle, die den Sport lieben. So finden regelmäßig große Sportveranstaltungen statt, wie der HSV Fußballschulen-Cup mit knapp 2.500 Besuchern oder der Stadtwerke-Cup (70 Jugendmannschaften).

Ziel des Sportparks in Tornesch ist das Miteinander von Freizeit-, Gesundheitssport, Amateurfußball und Sportevents. Zum Beispiel können Kinder einen echten Soccergeburtstag feiern, inklusive 90 Minuten Indoor-Soccer (Bälle, Torwandhandschuhe, Leibchen werden natürlich gestellt) und kindgerechtem Essen in der Sportsbar. In der Soccerhalle können aber auch Freizeitteams von Montag bis Sonntag ihrer Leidenschaft nachgehen.

Wassersport Büsum GmbH
Wassersport 2

Am Sandstrand
25761 Büsum

Tel.: 0172 6727087

www.wassersport-buesum.de

Rabatt: 10% auf gesamtes Kursangebot mit gültigem nordbahn-Ticket

Freizeit- und Ferienspaß auf dem Wasser!
Für Einzelpersonen, Familien, Gruppen und gute Freunde.
Ob Sie Afterwork-, Wochenend- oder Freizeitsport betreiben möchten. Hier treffen Sie nette Menschen und kommen in kürzester Zeit zu einem Erfolgserlebnis.

Öffnungszeiten:
von April bis September
täglich 10 - 18 Uhr

Wasserturm Elmshorn

Wenzel-Hablik-Museum
Wenzel-Hablik-Museum
Reichenstraße 21
25524 Itzehoe
 
Tel.: (04821) 8886020
 
 
Rabatt: 1,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Das Wenzel-Hablik-Museum beherbergt den reichen Nachlass des Künstlers Wenzel Hablik (1881-1934) und seiner Frau, der Webmeisterin, Elisabeth Lindemann (1879-1960). Der Maler, Grafiker, Kunsthandwerker, Innenarchitekt und Visionär Hablik gilt heute als einer der wichtigsten Vertreter der expressionistischen Architektur und zählt zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten Schleswig-Holsteins. Ölbilder mit Sternenhimmeln und Planeten, norddeutsche Landschafts- und Meeresbilder, Zeichnungen von utopischen Weltraumsiedlungen, beeindruckende Möbel und Textilien, originelles Kunsthandwerk und vieles mehr lässt sich im Museum entdecken. Zudem werden regelmäßig Sonderausstellung zu Kunst, Architektur und Design präsentiert.

nordbahn-Servicestelle
HVV-Servicestelle Bad Segeberg

Am Haltepunkt Bad Segeberg
Burgfeldstraße/B 206
23795 Bad Segeberg

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.15–17.30 Uhr
Jeden ersten und letzten Samstag im Monat: 8.15–13.00 Uhr
Sonn- und feiertags hat die Servicestelle geschlossen.

Neben Fahrkarten im HVV- und Schleswig-Holstein-Tarif bietet die HVV-Servicestelle am Bahnhof Bad Segeberg (blauer Container) auch DB-Nah- und Fernverkehrsfahrkarten an. Das freundliche Servicepersonal gibt Ihnen gerne Fahrplan- und Tarifauskünfte für die Bereiche HVV, Schleswig-Holstein und DB.

Dies kann die Servicestelle außerdem für Sie leisten:

Verkauf von HVV-Wertmarken und Fahrplanbüchern Ausstellen von Kundenkarten sowie Kundendienst für HVV-Abonnenten Entgegennahme von Fahrgeldermäßigungs- und Erstattungsanträgen sowie Fahrgastbeschwerden Einzahlung des erhöhten Beförderungsentgelts und Vorlage von „vergessenen" Zeitkarten bei Fahrten mit der nordbahn (HVV-Linie R 11)

E-Mail: servicestelle@nordbahn.info

Ticketverkauf im Glückstädter Reisebüro

nordbahn-Ticketverkauf im Glückstädter Reisebüro
Große Kremper Straße 11
25348 Glückstadt

Telefon: (04124) 3434
E-Mail: glueckstaedter-reisebüro@t-online.de

  •  Verkauf von Fahrkarten (Nahverkehr, DB)
Ticketverkauf in Büsumer Tourist-Info

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH
im Gäste- und Veranstaltungszentrum
Südstrand 11
25761 Büsum

Tel.: (04834) 9090

Seit dem 01. Juli erhalten Sie Tickets für Schleswig-Holstein und Hamburg in der Büsumer Tourist Info. Dort erhalten Sie auch unsere Broschüre "Bahnausflüge ab Büsum" mit allen wichtigen Informationen zu den interessantesten Ausflugszielen der Region.

Ticketverkauf in Glückstadt (Holiday ReiseZentrum)

nordbahn-Ticketverkauf im Holiday ReiseZentrum
Große Danneddelstraße 3 (beim Marktplatz)
25348 Glückstadt

Telefon: (04124) 93510
E-Mail: info@holiday-reisezentrum.de

  •  Verkauf von Fahrkarten (Nahverkehr, DB)
Ticketverkauf in Tornesch

nordbahn-Ticketverkauf im Reisebüro Sentek
Bahnhofsplatz 8
25436 Tornesch

Telefon: (04122) 5988
Web: www.sentek-reisen.de

  • Verkauf von Fahrkarten (Nahverkehr, DB)
  • HVV-Service
nordbahn-Fahrkartenautomat
nordbahn-Fahrkartenautomat Bad Oldesloe
nordbahn-Fahrkartenautomat Bad Segeberg
nordbahn-Fahrkartenautomat Büsum
nordbahn-Fahrkartenautomat Dauenhof
nordbahn-Fahrkartenautomat Glückstadt

Standort: Bahnsteig in Richtung Westerland

Mehr Informationen zum Kauf von Fahrkarten unterwegs.

 

nordbahn-Fahrkartenautomat Hamburg-Altona

Standort: Fernbahngleis zwischen Gleis 5 und Gleis 6

Mehr Informationen zum Kauf von Fahrkarten unterwegs.

nordbahn-Fahrkartenautomat Heide
nordbahn-Fahrkartenautomat Herzhorn
nordbahn-Fahrkartenautomat Horst
nordbahn-Fahrkartenautomat Krempe

Standorte: Bahnsteig Gleis 1 & Bahnsteig Gleis 2

Mehr Informationen zum Kauf von Fahrkarten unterwegs.

nordbahn-Fahrkartenautomat Kremperheide
nordbahn-Fahrkartenautomat Prisdorf

Standorte: Bahnsteig Gleis 1 & Bahnsteig Gleis 2

Mehr Informationen zum Kauf von Fahrkarten unterwegs.

nordbahn-Fahrkartenautomat Tornesch

Standorte: Bahnsteig Gleis 1 & Bahnsteig Gleis 2

Mehr Informationen zum Kauf von Fahrkarten unterwegs.

Pauschalangebot
Abenteuer Hochseilgarten
Hochseilgarten

Hochseilgarten mit An- und Abfahrt für 39€ p.P.
(Familienkarte für 89€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Bezwingen Sie den Hochseilgarten!

Der Hochseilgarten in Hanerau-Hademarschen bietet begeisternde Herausforderungen zwischen, Höhen und Tiefen, Freiheit und Sicherheit. Lassen Sie sich beeindrucken und genießen Sie Kletterspaß pur. Innovative Lösungen, ausgefallene Parcours und knifflige Übungen führen Sie durch die Bäume.

Außerdem bietet der Hochseilgarten die einmalige Möglichkeit durch Baumkronen hindurch und über dem Wald zu klettern. Eine spezielle Konstruktion aus massiven Holzmasten bildet die Grundlage für den einzigartigen Wipfelpfad. Genießen Sie die beeindruckenden Sichtweiten von über 30 km und lernen Sie Schleswig-Holstein aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Naturwunder Helgoland
Helgoland

Rundumsorglospaket: Hin- und Rückfahrt per Bahn, Taxi-Transfer zum Schiff, Schifffahrt nach Helgoland und Mittagessen inkl. Getränk im Restaurant für die ganze Familie (2 Erwachsene & 3 Kinder) für 139€
(Einzelticket 59€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Rund 70 km vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit einer einmaligen Flora und Fauna. Helgoland ist ein einzigartiges Naturdenkmal, aber auch eine vielseitige Erlebnisinsel, Kurort und Heilbad.

Unternehmen Sie nach ihrem Mittagessen einen ausgiebigen Spaziergang über das Hochland zur legendären langen Anna. Nach ihren Erkundungen sollten Sie noch die Gelegenheit zu einem zollfreien Einkauf nutzen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Nordseeperle Büsum
Büsum Sommer

Rundumsorglospaket: Hin- und Rückfahrt nach Büsum, Schifffahrt vor Büsum, Eintritt Sturmflutenwelten „Blanker Hans" oder „Gesundheits- und Thallassozentrum Vitamaris"
und Mittagessen inkl. Getränk für die ganze Familie (2 Erwachsene & 3 Kinder) für 119€
(Einzelkarten 49€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Entdecken Sie Büsum und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie das Museum am Meer und das Deichfreilichtmuseum. Genießen Sie ein regional typisches Mittagessen mit Blick auf die Nordsee.

Besuchen Sie den „Blanken Hans", erleben dort eine Sturmflut hautnah und nehmen Sie an einer gemütlichen Schifffahrt vor Büsum teil.

Der Ortskern von Büsum mit seinen kleinen Geschäften und Cafe's lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Ein Spaziergang auf der Promenade oder ein Abstecher ins Watt bei Niedrigwasser könnte diesen ereignisreichen Tag abrunden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Fahrrad-Verleihstation
Fahrrad Verleih und Reparatur Jochen Dethlefs

Westerstraße 14
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 750m

Telefon: (04834) 962612

www.fahrradverleih-buesum.de

Fahrradverleih Itzehoe

Helenestraße 2
25524 Itzehoe

Entferung zum Bahnhof: ca. 6 Minuten

Tel.: (04821) 5991

Fahrradverleih Manfred Stöven

Bahnhofstraße 14
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 350 m

Telefon: (04834) 3687

Fahrradverleih Volker Werwoll

Adresse:

Heider Straße 11
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 100 m

Telefon: (04834) 2353

Georg Krüger Fahrradhandel

Wulf-Isebrand-Straße 15
25764 Wesselburen

Entfernung zum Bahnhof: 1000 m

Telefon: (04833) 2948

Landgasthof Köhlbarg

Kaiserstraße 33
25557 Hanerau-Hademarschen

Entfernung zum Bahnhof: 50 m

Telefon: (04872) 3333

www.koehlbarg.de

Motorstation Altona

Thadenstraße 90- 92
22767 Hamburg

Entfernung vom Bahnhof: ca. 15 Minuten

Tel.: (040) 4392012

Rad ab

Brachenfelder Straße 45
24534 Neumünster

Entfernung zum Bahnhof: 1200 m

Telefon: (04321) 929050

Radladen

Friedensallee 83
22763 Hamburg

Entfernung zum Bahnhof: ca. 15 Minuten

Tel.: (040) 85400412

Radstation Elmshorn

Königstraße 2a
25335 Elmshorn

Entfernungg zum Bahnhof: ca. 5 Minuten

Tel.: (04121) 22117
Mail:freilauf@brueckeelmshorn.de

S & H Fahrradverleih mit Lieferservice

Rosenstraße 31
23793 Bad Segeberg

Entfernung zum Bahnhof: 1000 m

Telefon: (04551) 304942

www.suh-fahrraeder.de

Verleih in der Touristinfo Glückstadt

Große Nübelstraße
3125348 Glückstadt

Entfernung zum Bahnhof: ca. 6 Minuten

Tel.:(04124) 937585

Touristinfo
Touristinformation Albersdorf und Umlandgemeinden

Touristinformation des Luftkurortes Albersdorf mit den Umlandgemeinden:
Bahnhofstr. 23
25767 Albersdorf
Tel.: (04832) 959 7355
E-Mail: info@albersdorf.de

Touristinformation Aukrug (Naturpark)

Tourismusverein Narturpark Aukrug
Bargfelder Str. 10
24613 Aukrug
Tel.: (04873) 999 44
E-Mail: touristinfo-aukrug@t-online.de

Touristinformation Bad Oldesloe (Stadtmarketing)

Stadtmarketing Bad Oldesloe
Markt 5
23843 Bad Oldesloe
Tel.: (04531) 50 45 20
E-Mail: stadtmarketing@badoldesloe.de

Touristinformation Bad Segeberg

Tourist-Info Bad Segeberg
Oldesloer Str. 20
23795 Bad Segeberg
Tel.: (04551) 96 4916
E-Mail: tourist-info@badsegeberg.de

Touristinformation Büsum

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH
im Gäste- und Veranstaltungszentrum
Südstrand 11
25761 Büsum
Tel.: (04834) 90 90
E-Mail: info@buesum.de

Touristinformation Dithmarschen (Heide)

Dithmarschen Tourismus e.V.
Markt 10
25746 Heide
Tel.: (0481) 21 22 555
E-Mail: info@dithmarschen-tourismus.de

Touristinformation Hamburg

Touristinformation in Hamburg
Ha,mbur Information am Hauptbahnhof
U/S-Bahn/Hauptbahnhof Hauptausgang Kirchenalle
20099 Hamburg
Tel.: (040) 300 51 701
Mail: info@hamburgtouristinfo.de

Touristinformation Hanerau-Hademarschen

Tourismus Hanerau-Hademarschen und Umgebung e. V.
Im Kloster 2
25557 Hanerau-Hademarschen
Telefon: (04872) 9191
E-Mail: info@am-nord-ostsee-kanal.de
Internet: www.am-nord-ostsee-kanal.de

Touristinformation Heide

Tourisinformation Heide Rundum
Markt 28
25746 Heide
Tel.: (0481) 21 22 162
E-Mail: info@heide-rundum.de

Touristinformation Hohenwestedt (Stadtmarketing)

Hohenwestedt Marketing
Krummendiek 2
24594 Hohenwestedt
Tel.: (04871) 76 39 99
E-Mail: wbiss@hohenwestedt-marketing.de
www.hohenwestedt-marketing.de

Touristinformation in Elmshorn

Touristinformation in Elmshorn
Königstraße 56
25335 Elmshorn
Tel.: 04121 61189

 

Touristinformation in Glückstadt

Touristinformation in Glückstadt
Große Nübelstraße 3125348 Glückstadt
Tel.:04124 93 7585

Touristinformation in Pinneberg (Fremdenverkehrsbüro)

Touristinformation in dem Fremdenverkehrsbüro Pinneberg
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg
Tel.: (04101) 2110

Touristinformation Itzehoe (Stadtmanagement)

Touristinformation in Itzehoe
Stadtmanagement Itzehoe GmbH
Breite Straße 4
25524 Itzehoe
Tel.: 04821/949012–0
Mail: stadtmanagement@itzehoe.de

Touristinformation Neumünster

Großflecken 34 a (Pavillon)
24534 Neumünster
Tel.: (04321) 432 80
E-Mail: touristinfo@ticketcenter-neumuenster.de

Touristinformation Wesselburen

Tourismusverein Wesselburen und Umland e.V.
Am Markt 5
25764 Wesselburen
Tel.: (04833) 41 01
E-Mail: info@nordseebucht.de
www.nordseebucht.de

P+R Parkplatz
P+R Albersdorf
P+R Altengörs
P+R Aukrug
P+R Bad Oldesloe
P+R Bad Segeberg
P+R Büsum
P+R Dauenhof
P+R Elmshorn
P+R Fahrenkrug
P+R Glückstadt
P+R Gokels
P+R Hademarschen
P+R Heide
P+R Hohenwestedt
P+R Horst
P+R Jarrenwisch
P+R Neumünster
P+R Nordhastedt
P+R Osterstedt
P+R Pinneberg
P+R Rickling
P+R Tornesch
P+R Wahlstedt
P+R Wakendorf
P+R Wasbek
P+R Wesselburen
Bike+Ride Stellplatz
Bike & Ride Albersdorf
Bike & Ride Altengörs

20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Aukrug
Bike & Ride Bad Oldesloe

120 abschließbare Farradboxen

Bike & Ride Bad Segeberg

38 Stellplätze (30 überdacht)

Bike & Ride Büsum
Bike & Ride Dauenhof
Bike & Ride Elmshorn
Bike & Ride Fahrenkrug

20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Gokels
Bike & Ride Hademarschen
Bike & Ride Hamburg Dammtor
Bike & Ride Hamburg Hbf
Bike & Ride Hamburg-Altona
Bike & Ride Heide
Bike & Ride Hohenwestedt
Bike & Ride Horst
Bike & Ride Itzehoe
Bike & Ride Jarrenwisch
Bike & Ride Neumünster

ausreichend Stellplätze vorhanden

Bike & Ride Neumünster Süd

10-13 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Nordhastedt
Bike & Ride Pinneberg
Bike & Ride Prisdorf
Bike & Ride Rickling

13 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Süderdeich
Bike & Ride Tiebensee
Bike & Ride Tornesch
Bike & Ride Wahlstedt

15-20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Wakendorf

10 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Wasbek
Bike & Ride Wesselburen
Bahnhof
Bahnhof Albersdorf
Bahnhof Altengörs
Bahnhof Aukrug
Bahnhof Bad Oldesloe
Bahnhof Bad Segeberg
Bahnhof Beldorf
Bahnhof Beringstedt
Bahnhof Büsum
Bahnhof Dauenhof
Bahnhof Elmshorn
Bahnhof Fahrenkrug
Bahnhof Fresenburg
Bahnhof Glückstadt
Bahnhof Gokels
Bahnhof Hademarschen
Bahnhof Hamburg Dammtor
Bahnhof Hamburg Hbf
Bahnhof Hamburg-Altona
Bahnhof Heide (Holst.)
Bahnhof Herzhorn
Bahnhof Hohenwestedt
Bahnhof Horst
Bahnhof Itzehoe
Bahnhof Jarrenwisch
Bahnhof Krempe
Bahnhof Kremperheide
Bahnhof Neumünster
Bahnhof Neumünster Stadtwald
Bahnhof Neumünster Süd
Bahnhof Nordhastedt
Bahnhof Ostenstedt
Bahnhof Pinneberg
Bahnhof Prisdorf
Bahnhof Reinsbüttel
Bahnhof Rickling
Bahnhof Süderdeich
Bahnhof Tornesch
Bahnhof Wahlstedt
Bahnhof Wakendorf
Bahnhof Wasbek
Bahnhof Wesselburen
Bahnhof Wrist