Erlebniskarte
Erlebniskarte
Legende
Ausblenden
nordbahn-Servicestelle
nordbahn-Servicestelle Bad Segeberg

Bahnhofstraße 1
23795 Bad Segeberg

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.15–17.30 Uhr
Jeden ersten und letzten Samstag im Monat: 8.15–13.00 Uhr
Sonn- und feiertags hat die Servicestelle geschlossen.

Neben Fahrkarten im HVV- und Schleswig-Holstein-Tarif bietet die HVV-Servicestelle am Bahnhof Bad Segeberg (blauer Container) auch DB-Nah- und Fernverkehrsfahrkarten an. Das freundliche Servicepersonal gibt Ihnen gerne Fahrplan- und Tarifauskünfte für die Bereiche HVV, Schleswig-Holstein und DB.

Dies kann die Servicestelle außerdem für Sie leisten:

Verkauf von HVV-Wertmarken und Fahrplanbüchern Ausstellen von Kundenkarten sowie Kundendienst für HVV-Abonnenten Entgegennahme von Fahrgeldermäßigungs- und Erstattungsanträgen sowie Fahrgastbeschwerden Einzahlung des erhöhten Beförderungsentgelts und Vorlage von „vergessenen" Zeitkarten bei Fahrten mit der nordbahn.

E-Mail: servicestelle@nordbahn.de

Neu ab 11.12.2011: nordbahn-Agentur in Büsum

Tabakbörse F. Herbener (im Sky-Markt)
Herr Frank Herbener
Heider Straße 24
25761 Büsum

  • Tarifauskünfte
  • Verkauf von Fahrkarten
  • Annahme und Weiterleitung von Fahrgastbeschwerden
  • Annahme und Weiterleitung von Erstattungsanträgen
  • Annahme von Automatenreklamationen
  • Verkauf von Fahrplanbüchern und sonstigen Drucksachen
  • Ausgabe bzw. Verkauf von sonstigen Werbemitteln
nordbahn-Fahrkartenautomat
nordbahn-Fahrkartenautomat Büsum
nordbahn-Fahrkartenautomat Heide
nordbahn-Fahrkartenautomat Bad Segeberg
nordbahn-Fahrkartenautomat Bad Oldesloe
Ausflugstipp
Archäologisch-ökologisches Zentrum Albersdorf
aoza park

Bahnhofstraße 23
25767 Albersdorf

Tel.: (04832) 9597333

www.aoeza.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf wird auf einem ca. 40 Hektar großen Freigelände eine prähistorische Kulturlandschaft der Zeit um 3.000 v. Chr. rekonstruiert.

Bei den originalen Großsteingräbern und Grabhügeln der ersten Bauern in Schleswig-Holstein entsteht ein „Steinzeitdorf", in dem an Aktionstagen und für angemeldete Gruppen Aktivitäten wie Flintschlagen, Bogenschießen oder Lederbearbeitung angeboten werden.

Öffnungszeiten:
Di–So: 11–17 Uhr (April bis November)

Vorführungen:
An Sonn- und Feiertagen

Museum f. Archäologie u. Ökologie Dithmarschen
aoza museum

Bahnhofstraße 29
25767 Albersdorf

Tel.: (04835) 971974

www.museum-albersdorf.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Dauerausstellung zur Archäologie und Umweltgeschichte der Region – von der Eiszeit bis in das Mittelalter!

Jederzeit Sonderausstellungen zu speziellen Themen.

Öffnungszeiten:
Di–Fr: 10:30–17:00 Uhr
So: 11:00–17:00 Uhr

De Büsumer Wattenlöpers Spreu & Spreu
wattführung spreu

Otto-Johannsen-Straße 40
25761 Büsum

Tel.: (04834) 3605

www.buesum-fuehrungen.de

Rabatt: 10% Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Die unterschiedlichsten Themenschwerpunkte geben Auskünfte über Natur und Landschaft, Kultur und Geschichte sowie zum faszinierenden Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, ausgezeichnet als Weltnaturerbe, zu seiner Entwicklung, seinen Zielen und Regelungen.

Die Wattenlöpers bieten Ihnen die eine Vielzahl an Naturerlebnisführungen zu verschiedenen Themen. Auch individuellen Themen- und Terminwünsche werden angenommen – natürlich immer unter Berücksichtigung der Gezeiten.

Büsum Strand
Büsum Strand

www.buesum.de

Rabatt: Freier Strandeintritt mit gültigem nordbahn-Ticket

Stadtführungen in Neumünster
neumünster

Treffpunkt:
10 Uhr
Pavillon Großflecken

Tel.: (04321) 73240

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Immer 1. Samstag im Monat (Mai–Oktober)

Museum Tuch und Technik
tuch und technik

Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 559580

www.tuch-und-technik.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Das Museum Tuch + Technik zeigt etwa 400 Exponate aus den Bereichen Tuchherstellung und Stadtgeschichte. Der Besucher kann die Entwicklung der alten Handwerkstechniken Spinnen und Weben nachvollziehen. Auf seiner Reise durch 2000 Jahre Textilgeschichte sieht er zum Beispiel:

-Original-Textilfunde aus schleswig-holsteinischen Mooren
-
Webstühle, mit denen die Neumünsteraner Weber bereits im Mittelalter hochwertige Stoffe herstellten
-
eindrucksvolle Maschinen aus der Zeit der industriellen Tuchproduktion in Aktion.

Eng verwoben mit dem Thema Textilherstellung zeigen die Exponate aus dem Bereich Stadtgeschichte, wie die Menschen am einst größten Industriestandort Schleswig-Holsteins lebten.

Öffnungszeiten:
Montags geschlossen
Di–Fr: 9–17 Uhr
Sa, So, feiertags: 10–17 Uhr

Tierpark Neumünster
tierpark neumünster

Geerdtsstraße 100
24537 Neumünster

Tel.: (04321) 51402

www.tierparkneumuenster.de

Rabatt: ca. 20% vergünstigter Eintritt (Erw. 6 €/K. 3 €) mit gültigem nordbahn-Ticket

Der Tierpark beherbergt auf 24 ha Waldgebiet 650 Tiere in 135 Arten. Vom mächtigen Eisbär bis zur winzigen Maus in der Mäuse-WG gibt es viele interessante Dinge rund um diese Tiere zu erfahren.

Erleben Sie die pfeilschnellen Humboldt-Pinguine bei den Fütterungen, die verspielten Berberaffen auf ihrer großen Freianlage und die mächtigen Eisbären direkt an der Panzerglasscheibe!

Der Tierpark Neumünster - ein Erlebnis für die ganze Familie!

Öffnungszeiten:
Nov.–Feb.: 9–16 Uhr
März: 9–17 Uhr
April–Aug.: 9–18 Uhr
Sep.–Okt.: 9–17 Uhr

Kohlosseum
kohlosseum

Bahnhofstraße 20
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 45890

www.kohlosseum.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

In der historischen Fertigungshalle mit vielen Museumsstücken wird die schonende Herstellung von vitaminreichem Bio-Sauerkraut zu einem einmaligen Erlebnis. Während der Öffnungszeiten finden in der Krautwerkstatt immer Vorführungen mit Verkostung statt.

Seit Ende 2006 gibt es den Dithmarscher Bauernmarkt im Kohlosseum.

Die Betreiber des Kohlosseums haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Besuchern neben der Krautwerkstatt und dem Museum auch die eigenen „Gesundheitsprodukte" zum Verkauf anzubieten. Damit aber nicht genug: Sie bieten weitere Produkte an, die in Dithmarschen hergestellt werden und unsere Region schon vielerorts bekannt gemacht haben (z.B. Käse aus Sarzbüttel oder Wurst- und Fleischspezialitäten aus Wesselburen).

Außerdem erhalten Sie im Kohlosseum die aus kontrolliert-biologischem Anbau hergestellten Produkte von Zwergenwiese aus Silberstedt.

Bei Besuchen der Krautwerkstatt oder des Museums im Rahmen Ihres Urlaubs, können Sie auch während der Dithmarscher Kohltage im September direkt vor Ort das gesamte Angebot kennen lernen. Auch einige vom Krautmeister aus Bio-Sauerkraut entwickelte Salate können Sie dann probieren und erwerben.

Öffnungszeiten Krautwerkstatt:
Di–Do: 14–17 Uhr

Öffnungszeiten Bauernmarkt:
Mo–Fr: 9–17 Uhr
Sa: 9–13 Uhr

De ole Dischlerie
eiergrog seminar

Dohrnstraße 26
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 429744

www.eiergrogseminar.de

Rabatt: 1 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Eiergrog-Seminar

„Seminar-Teilnehmer" rühren in einer lustigen Runde ihren Eischaum, und sie staunen über die Reaktionen im Glas, wenn Rum und Wasser sich mit dem Eierschaum zum Eiergrog vereinen. Es macht noch mehr Spaß, den Wesselburener Eiergrog anschließend in einer lustigen Runde zu verzehren. Wenn alles gut verlaufen ist, erhält jeder Teilnehmer sein persönliches „Diplom" mit Namen und Datum.

Es gibt auch etwas zu sehen. Eine Verkaufsausstellung von Dithmarscher Kunsthandwerk und Dithmarscher Spezialitäten rundet das Angebot in „der alten Tischlerei" ab.

Hochseilgarten des SC Gut Heil Neumünster
Hochseilgarten Neumünster

Schillerstraße 32
24536 Neumünster

Telefon: (04321) 24517

www.hochseilgarten-neumuenster.de

Der Hochseilgarten des SC Gut Heil Neumünster auf freistehenden Pfosten besteht aus mehreren Elementen, die in verschiedenen Ebenen in 5 bis 16 Metern Höhe montiert sind. So kann jeder Besucher sein eigenes Klettererlebnis finden. Die Elemente werden in 2er-Teams begangen. Die Kletterer sind während der gesamten Tour ständig gesichert und unter Aufsicht. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Blaue Tour: Schnuppertour im Hochseilgarten. Für alle, die nie gedacht hätten, so etwas jemals zu wagen.

Rote Tour: für alle „Ersttäter“, Familien, Gruppen, etc. zum Kennenlernen und mit durchschnittlicher körperlicher Konstitution.

Schwarze Tour: für alle, die eine besondere sportliche Herausforderung suchen und mit großer Höhe gut zu recht kommen. Zum Abschluss die Fahrt mit der Riesenrutsche über die gesamte Erlebniszone.

Öffnungszeiten:
Sa & So: 12-18 Uhr
Gruppen, Schulklassen, Vereinsmannschaften und Firmenausflüge nach terminlicher Absprache

Noctalis – Welt der Fledermäuse
Noctalis

Oberbergstraße 27
23795 Bad Segeberg

Tel.: (04551) 80 82-0

www.noctalis.de

Rabatt: 10% Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Fledermäuse können im Noctalis das ganze Jahr über beobachtet werden. Die Ausstellung präsentiert auf 560 Quadratmetern und vier Etagen die faszinierenden Nachtjäger in all ihren Facetten. Ob im Nachtwald mit seinen geheimnisvollen Geräuschen, auf dem Dachboden oder an den vielen interaktiven Lernstationen – hier lautet das Motto Entdecken und Ausprobieren. Höhepunkt sind die rund 100 tropischen Fledermäuse, die bei artistischen Flugmanövern und beim Fressen ihrer Leibspeise Bananen beobachtet werden können.

Öffnungszeiten:
April bis September:
Erlebnisausstellung und Kalkberghöhle 
Mo–Fr: 9–18 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10–18 Uhr

An Tagen mit Spätvorstellungen der Karl-May-Spiele bis 19:30 Uhr

Oktober bis Mai:
Nur Erlebnisausstellung (Kalkberghöhle wegen Schutzzeit geschlossen):
Mo–Fr: 9–17 Uhr
Sa, So u. Feiertage: 10–18 Uhr

Karl-May-Spiele Bad Segeberg
Karl May

Kalkberg GmbH Bad Segeberg
Karl-May-Platz
23795 Bad Segeberg

www.karl-may-spiele.de

Haben Sie schon einmal mitten in einem Indianerüberfall gesessen? Inmitten knallender Colts, galoppierender Rothäute, großer Explosionen und packender Zweikämpfe? Nein? Dann wird es Zeit! Das alles gibt es bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Träumen Sie sich in den Wilden Westen um 1870, zu Winnetou und Old Shatterhand! eben Spannung, Stunts und Feuerzauber erleben Sie auch Romantik und jede Menge Spaß. Der beliebte Fernsehstar Erol Sander übernimmt zum sechsten Mal die Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou.

Premiere ist am 23. Juni, 20.30 Uhr, gespielt wird bis zum 2. September an jedem Do. Fr. Sa. um 15.00 und 20.00 Uhr, am So. um 15.00 Uh

Ticket-Hotline und Infos: (01805) 952111

Ticket-Hotline während der Saison:
Mo–Mi 8:30 bis 18 Uhr
Do–Sa 8:30 bis 20 Uhr
So 8:30 bis 15 Uhr

Außerhalb der Saison:
Mo – Do 8:30 bis 17 Uhr
Fr 8:30 bis 12:30 Uhr

Reederei H.G. Rahder
Rahder

Reetdach-Pavillon
vor den Schiffen
am Ankerplatz/Fischerkai

Tel.: (04834) 36 12

www.rahder.de

Rabatt: 10% auf alle Fahrten mit gültigem nordbahn-Ticket

Ab Büsum die Nordsee entdecken. Bei der Ausflugsvielfalt der Reederei H.G. Rahder ist bestimmt auch für Sie die passende Fahrt dabei.

Ganz besonders möchten wir Ihnen die Überfahrt nach Helgoland ans Herz legen.

Helgoland, die einzige Hochseeinsel Deutsch-lands, erreichen Sie bequem, schnell und sicher mit großen und modernen Fahrgastschiffen. Genießen Sie auf der »Lady von Büsum« die großen Fahrgastsalons und den weiten Blick über das Meer. Lassen Sie sich auf einem der Freidecks den Wind um die Nase wehen oder entspannen Sie sich auf unserem Liegestuhldeck.

Auf der Insel und der vorgelagerten Düne erwartet Sie eine einzigartige Naturlandschaft. Beobachten Sie Kegelrobben bei unserer gratis Dünenführung aus nächster Nähe. Erleben Sie Helgoland bei einem Rundgang auf einem der Themenpfade. Oder nutzen Sie den Aufenthalt zum Bummeln und Einkaufen im zollfreien Einkaufsparadies. Der Kurzurlaub in eine andere Welt direkt vor unserer Haustür!

Fahrten vom 28. März bis 31. Oktober 2012:
Täglich, außer montags, 9:15 – ca. 18:45 Uhr
Sonderfahrt: Ostermontag, 9. April 2012

Seehunde

Sturmflutenwelt "Blanker Hans"
Blanker Hans

Dr.-Martin-Bahr-Straße 7
25761 Büsum

Tel.: (04834) 909 135

www.blanker-hans.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Spannende Mitmach-Unterhaltung für Kinder und Erwachsene

1362, 1825, 1962, 1976 - Sturmfluten gehören zur Nordsee, wie das Salz ins Meer. Aufgrund der immer besser gewordenen Technik, sind die Sturmfluten heutzutage glücklicherweise eher kalkulierbar, als damals. Weniger Sturmfluten sind es dennoch nicht geworden. In der Büsumer Sturmflutenwelt „Blanker Hans" wütet die tosende und raue Nordsee gleich mehrmals am Tag und versetzt die Besucher in die brenzlige Situation von damals.

In einer Sturmflutrettungskapsel geht es auf eine Entdeckungsreise durch eine Welt voller Sturmfluten. Auf rund 300 Metern lernen die Besucher den „Blanken Hans" eindrucksvoll und mit Hilfe vieler Multimediasimulationen und Special-Effects von seiner stürmischen Seite kennen.

Anschließend beginnt eine interaktive Ausstellung über zwei Ebenen. Hier erfährt der Gast alles Wissenswerte über die Themen Wetter, Gezeiten, Küstenschutz, Deichbau und die Geschichte der Sturmfluten, um einige zu nennen. Neben dem informativen Teil gibt es noch viele Exponate zum Bestaunen und Mitmachen, wie der „Tornado zum Anfassen", der Riesen-Reliefglobus oder die Sturmflut-Sirene aus dem Katastrophen-Jahr, die spannende Geschichten bereithält.

Und seit April 2011 ergänzt die einzigartige Sonderausstellung „Piraten - Segeln unter schwarzer Flagge" die Sturmflutenwelt. Die Ausstellung präsentiert sich als begehbare Piratenszenerie, die auf vielfältige Weise zum Entdecken, Spielen und Ausprobieren einlädt.

Öffnungszeiten:
Von April bis Oktober von 10 bis 18 Uhr
Von November bis März täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr

In den Wintermonaten ist montags – freitags ausschließlich die Ausstellung geöffnet.

Blanker Hans

Mennokate
Mennokate

Altfresenburg 1
23843 Bad Oldesloe

Tel.: (04531) 800767

www.mennokate.de

In der Mennokate soll sich nach Volksüberlieferung Menno Simons Druckerei befunden haben. Die "Fresenburger Drucke" sind etwa in den letzten fünf Lebensjahren von Menno Simons (gestorben 1561) erschienen. Das Haus ist ein aus Feldsteinen und Ziegelsteinen alten Formats errichteter, außen weiß verputzter Bau. Das Haus und die davor stehende Linde stehen unter Denkmalschutz. Die Linde soll von Menno Simons gepflanzt worden sein.

Für die in den Jahren 1962/63 hergerichteten Museumsräume gelang es nach und nach, Werke und Schriften von (nur im Nachdruck) und über Menno Simons und die Mennoniten zu beschaffen. Landkarten, Stiche und Bilder weisen auf den Geburtsort und die Wirkungsorte Menno Simons hin. Weiteres Material gibt Auskunft über die Verbreitung und Geschichte der Mennoniten. Menno Simons war einer ihrer bedeutendste Lehrer und Prediger. Auf einem Platz neben der Mennokate befindet sich ein Gedenkstein zur Erinnerung an ihn.

Öffnungszeiten Museumsräume:
an Wochentagen ab 9 Uhr (im Winter ab 10 Uhr) geöffnet
(bitte melden Sie sich bei Karin und Dietrich Janzen, Tel. 0 45 31 / 800 767)

Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus
Alt Segeberger Bürgerhaus

Lübecker Straße 15 (neben dem Rathaus)
23795 Bad Segeberg


Tel.: 04551 964 204
museum@vhssegeberg.de


(Führungen zur Baugeschichte nach Vereinbarung)

Das Segeberger Museum befindet sich seit 1964 im ältesten Bürgerhaus der Stadt. Die „Urzelle“ des Fachwerkgiebelhauses wurde bereits sieben Jahre nach dem verheerenden Stadtbrand von 1534 wiedererrichtet und in den folgenden fünf Jahrhunderten etliche Male umgebaut und erweitert. Deutliche Bauspuren aus sämtlichen Epochen sind bis heute an dem Fachhallenhaus noch ablesbar und werden in der Führung zur Baugeschichte und im Zusammenhang der Stadtgeschichte aufgedeckt. So ist der vorgesetzte Prachtgiebel und die ‚Upkamer’ (das „älteste Schlafzimmer Schleswig-Holsteins“) von 1584/85 noch ebenso vorhanden wie die südlichen Erweiterungen von 1805 bis 1814 und die veränderten Innenaufteilungen, die bis 1963 eingebaut wurden.

Neben der Dauerausstellung zur Bau- und Nutzergeschichte des ältesten Hauses Bad Segebergs präsentiert das Museum seit 2014 eine Dauerausstellung zur 800-jährigen Stadtgeschichte der einstigen „Hauptstadt Holsteins“ inklusive dem großen Stadtmodell „Segeberg um 1600“ (mit historischer Kalkbergkuppe und Siegesburg).


Öffnungszeiten:
Di - So: 12 - 17 Uhr

Eintrittspreise:
Kinder 1,00 Euro
Erwachsene 2,00 Euro
Familien 4,00 Euro

Theater in der Stadthalle
Theater in der Stadthalle

Kleinflecken 1
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 9423316

Das Theater, direkt neben dem Museum Tuch + Technik am Kleinflecken 1 gelegen, bietet 570 Besuchern Platz und kann für externe Veranstaltungen angemietet werden.

Das Programm des Theaters in der Stadthalle ist sehr umfangreich. Neben Schauspiel, Musiktheater, Konzerten und Ballett umfasst es auch Kabarettveranstaltungen („Kultur mit Biss") und Kinovorführungen („KINOBühne").
Mit besonderen Angeboten wendet es sich an Kinder und Jugendliche. Schulklassen erhalten kostenfrei Führungen hinter die Kulissen, und im Rahmen der Schulkooperation „Theaterstürmer" können Schüler aus Neumünster das Theater zu einem vergünstigten Sonderpreis besuchen. Außerdem veranstaltet das Kulturbüro Neumünster im Theater in der Stadthalle Workshops für Jugendliche und jährlich ein großes Schultheaterfestival.

Programm

Kartenvorverkauf:
Kleinflecken 26
24534 Neumünster
Tel.: (04321) 942 3316
Fax: (04321) 942 3422

Abendkasse:
Telefon: (04321) 4 21 99
(geöffnet 1 Stunde vor Beginn
der Veranstaltung)

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08.30 - 13 Uhr
Mo-Do: 14 - 17 Uhr

Ricklinger Landbrauerei

Grüner Weg 1
24635 Rickling

Tel.: (04328) 1314

www.ricklinger-landbrauerei.de

Rabatt: 10 % mit gültigem nordbahn-Ticket (pro Person und Fahrkarte)

Die Ricklinger Landbrauerei ist eine kleine Privatbrauerei. Sie wird vom Ehepaar Kerstin und Udo Lämmer mit sehr viel Liebe geführt. Interessant ist die geschmackliche Vielfalt der angebotenen Biere.
Braumeister Udo Lämmer braut unbehandelte, unfiltrierte, naturtrübe Biere nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516

Bei einem Besuch in der Landbrauerei werden Sie viel Spaß haben.
Neben den Bieren werden den Gästen deftige Speisen, Kuchen und Eis geboten. Je nach Wetterlage gibt es im Sommer knackige Spezialitäten vom Grill.

Der besonderer Service für Reisegruppen:
Führung durch die Brauerei inklusive deftiger Brotzeit mit Bierprobe zum Festpreis

Öffnungszeiten Gasthaus:
ab 1.Mai: Werktags von 11 bis 22 Uhr 
Sa, So, Feiertags von 10 bis 22 Uhr

ab 1.Oktober: Werktags von 16 bis 22 Uhr
Sa, So, Feiertags von 10 bis 22 Uhr

Büsumer Meereswelten
Büsumer Meereswelten

Südstrand 9a
25761 Büsum

Tel: 0173 8625377

www.buesumer-meereswelten.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Ob tropischer Korallengarten oder kalter Nordseegrund, obgiftige Steinfische oder Haie und Rochen: Bei den Büsumer Meereswelten erleben Sie in 34 Schaubecken mit insgesamt 60.000l Süß- und Seewasser eine der vielfältigsten Aquarienanlagen an der deutschen Westküste. Willkommen in den "Büsumer Meereswelten", willkommen in der Welt unter Wasser!

Hier können Sie die Geheimnisse der Unterwasserwelt kennenlernen, sich über die Biologie und die Eigenheiten der einzelnen Aquarienbewohner informieren oder sich einfach nur an der Farb- und Formenvielfalt der unterschiedlichsten Tierarten erfreuen.

Öffnungszeiten in der Saison:
täglich 11 Uhr bis 17 Uhr
Juli/August: 11 bis 17 Uhr

Öffnungzeiten außerhalb der Saison:
siehe Aushang oder telefonisch

Dithmarscher Wasserwelt
Dithmarscher Wasserwelt

Landvogt-Johannsen-Str. 61
25746 Heide

Tel.: (0481) 906-300

www.dithmarscher-wasserwelt.de

Die Dithmarscher Wasserwelt ist das Wasserspaß und -sportbad in Heide und Umgebung, Mit beheizten Hallen- und Freibad, Solebad, Kinderbereich, Sprunganlage und verschiedenen Rutschen bietet die Dithmarscher Wasserwelt wirklich für jeden das Richtige.

Besonders beliebt ist auch der Saunabereich, der nicht nur die "klassischen" finnische Sauna bietet sondern auch interessante Alternativen wie die Bio-Licht-Sauna oder die Blockhaussauna. Abgerundet wird deser Bereich durch einen Sauangarten mit Tauchbecken, einem Ruheraum und einer Saunabar.

Und auch das Drum-Herum stimmt in der Dithmarscher Wasserwelt: Kostenlose Parkplätze, gepflegte Umkleidebereiche mit Einzelkabinen und nicht zuletzt ein Restaurant mit leckeren kleinen Gerichten sorgen für einen perfekten Badetag

Öffnungszeiten:
Mo: 8.30 - 21 Uhr
Di-Fr: 6 - 21 Uhr
Sa und So: 8.30 - 22 Uhr
Saunalandschaft täglich: 10 - 22 Uhr

Märchenbühne Handpuppentheater Wasbek e.V.
Märchenbühne

Hauptstrasse 37
24647 Wasbek

Tel.: (04321) 8 22 92

www.handpuppentheater.com

Die Märchenbühne Handpuppentheater Wasbek e.V. hat sich dem Handpuppenspiel verschrieben, weil es die Kräfte und Fähigkeiten der Kinder fördert und Konflikte lösen hilft.
Gemeinschaftlich erleben die Zuschauer die Auseinandersetzung zwischen Gut und Böse in wundersamen Begebenheiten,
wie sie die Volksmärchen, mit allen Weisheiten der Völker, überliefert haben.

Hier werden spannende Geschichten aufgeführt, an denen alle Kinder ab 4 Jahren und jung gebliebene ihre Freude haben sollen.

Vorstellungen (November-März)

ErlebnisWald Trappenkamp
Trappenkamp

Tannenhof
24635 Daldorf

Tel.: (04328) 170480

www.forst-sh.de

Rabatt: 20 % auf die Familienkarte bei Vorlage eines gültigen nordbahn-Tickets vom gleichen Tag mit Start-/Zielbahnhof "Rickling"

Ein Wald für mehr Erlebnis. Überall entdecken die Besucher des ErlebnisWaldes Trappenkamp auf über 200 Hektar Fläche neue Waldeindrücke und –ansichten. Mitten in der Stille des Waldes regen verschiedene Erlebnisräume zum phantasievollen Spielen und nachhaltigen Lernen an. »Von den Wurzeln bis zu den Wipfeln« ist der Erlebniswald Trappenkamp ein idealer Lernort für das Zusammenspiel von Ökologie, Ökonomie und Sozialem. Das Waldpädagogische Zentrum des Landes Schleswig-Holstein führt mit einem bunten Veranstaltungsprogramm mit Waldfesten und themenbezogenen Waldpädagogik-Angeboten an die Natur heran. Dafür ist der ErlebnisWald als »Bildungszentrum für Nachhaltigkeit« zertifiziert.

Erlebnisräume:
Wildschweingehege – Hirschgehege – WaldWasserWelt –Wichtelwald – Waldausstellung – Holzspielland – Schmetterlingsgarten – Planwagenfahrt – Bodenerlebnispfad – Das Trapperlager mit Huskyteam – Falknerwiese – Hochseilgarten – Kindergeburtstage – Waldfeste – Grillvergnügen

Öffnungszeiten (März - Oktober):
Täglich: 9 – 18 Uhr

Öffnungszeiten (November bis Februar):
Mo – Fr: 9 – 17 Uhr
Sa und So: 11 – 17 Uhr

Nach der abendlichen Schließung ist der Aufenthalt auf dem Gelände bis 20:00 Uhr möglich.

Fahrradtipp: Der Erlebniswald-Trappenkamp liegt ca. 6,5 km von der Bahnstation "Rickling" entfernt. Die schöne Natur lädt dazu ein, die Strecke problemlos mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Pelotero Indoorspielpark
Indoorspielpark

Alte Schützenwiese 1
25764 Wesselburen

Tel.: (04833) 545721

www.pelotero.de

Rabatt: 20 % auf die Kinder-Eintrittspreise mit gültigem nordbahn-Ticket vom gleichen Tag (nicht mit anderen Rabatten kombinierbar)

"Draußen kann es regnen, stürmen, oder schneien, aber im Pelotero Indoorspielplatz gibt es IMMER Sonnenschein..." Und das an rund 360 Tagen im Jahr!

Auf über 2500m² können sich die Kinder so richtig austoben. Sei es auf dem Wabbelberg, in Wasser-Paddel-Booten, auf zahlreichen Rutschen oder auf Hüpfburgen, hier ist für jedes Kind was dabei. Alle Attraktionen finden Sie auf der Homepage.

Im Fun-City Bereich können auch Jugendliche und Erwachsene sich spielerisch betätigen. Wer hier spielen möchte, braucht nicht einmal Eintritt zu bezahlen, denn im Fun-City Bereich kann man auch Spiele (wie z.B. Minigolf oder Billard) zu günstigen Einzelpreisen nutzen!

Egal ob Kinder, Geschwister, Eltern, oder Großeltern, jeder hat hier seinen Spaß.

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 14 - 19 Uhr
SH Ferien: 11 - 19 Uhr
Sa, So und Feiertags: 10 -19 Uhr

Dat ole Hus
Dat ole Hus

Na't ole Hus 1
24613 Aukrug-Bünzen

Tel.: (04873) 603

"Dat ole Hus", eine 1804 errichtete Fachwerkkate, ist Mittelpunkt des kleinen Heimatmuseums, das das Ehepaar Hauschildt seit 1961 eingerichtet hat. Im Rahmen von Führungen können die Innenräume besichtigt werden, die einen anschaulichen Eindruck bäuerlicher Wohnkultur der Region aus dem 18. bis ins frühe 20. Jahrhundert vermitteln. Aus dem gleichen Zeitraum stammen die Arbeitsgeräte, die in einem Stall, einer Remise und im Bienenstand ausgestellt sind.

Bekannt ist das Angebot von Kaffee und Waffeln mit Roter Grütze, im Winter in der gemütlichen, ofengeheizten Stube, im Sommer auch im Garten.
Regelmäßig zeigt das Museum kleine Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen.

Öffnungszeiten:
Sa, So, und Feiertags: 14-18 Uhr
Gruppen nach Vereinbarung

Feinklettern Hochseilgarten
Feinklettern

Hafenstraße 20
25557 Hanerau-Hademarschen

Tel.: 0163 6363775

www.feinklettern.de

Rabatt: 20% auf alle Tickets (außer Gruppenangebote) mit gültigem nordbahn-Ticket

Der Hochseilgarten in Hanerau-Hademarschen bietet begeisternde Herausforderungen zwischen bewusstem Walderleben und Geschichte, Höhe und Tiefe, Freiheit und Sicherheit. Lassen Sie sich beeindrucken und genießen Sie Kletterspaß pur. Im Hochseilgarten wurden alle Highlights der verschiedenen
Kletterdisziplinen in einer riesigen Kletter-Erlebniswelt zusammengefasst. Innovative Lösungen, ausgefallene Parcoursführung, kniffelige Übungen und begeisternde Herausforderungen warten auf Sie.
Schon einmal über den Bäumen geklettert? Der Hochseilgarten bietet die einmalige Möglichkeit durch Baumkronen hindurch und über dem Wald zu klettern. Eine spezielle Konstruktion aus massiven Holzmasten bildet die Grundlage für den einzigartigen Wipfelpfad. Genießen Sie die beeindruckenden Sichtweiten von über 30 km und lernen Sie Schleswig-Holstein aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Highlights:

  • Baumwipfelpfad in 25 m Höhe
  • Super-Seilbahn mit 160 m Länge
  • 5 Pfade bis zu 15 m über dem Waldboden
  • Parcours von über 900 m Länge
  • Sichtweite von über 35 km über Schleswig-Holstein
  • 5000 Jahre alte Hügelgräber

Öffnungszeiten Saison 2012:
Mo: nur für angemeldete Gruppen
Di-So: ab 10 Uhr

 

 

 

Vitamaris
Vitamaris

Südstrand 5
25761 Büsum

Tel.:
(04834) 909124 (Therapien)
(04834) 909127 (Wellness)

www.vitamaris-buesum.de

Rabatt: 14€ auf die Büsumer Salzmassage mit gültigem nordbahn-Ticket

Zwischen Südstrand und Hafen erwartet Sie das Gesundheits- und Thalassozentrum Vitamaris Büsum. Das Vitamaris ist Anlaufpunkt in allen Belangen der Gesundheit, der Erholung und des Wohlbefindens. Das umfangreiche Spektrum der klassischen Physio- und Thalassotherapie , auf dem hohen Qualitätsniveau eines modernen Nordsee-Heilbades, steht Ihnen hier zur Verfügung. Die angeschlossene Wellness-Oase und ein einladendes Fitness-Zentrum lassen kaum Wünsche offen.

Wellness ist für jeden Menschen etwas anderes. Massagen, Beautybehandlungen, Wärme und Entspannung, Ruhe, Zeit haben, persönliche Betreuung, Gemütlichkeit - das sind die Attribute, mit denen viele Menschen in das Nordsee-Heilbad "Wellness" verbinden. Fühlen Sie sich als Gast individuell betreut, genießen Sie ein familiäres Ambiente und schalten Sie vom Alltag ab.

Öffnungszeiten:
hier

Erlebnisbad Piraten Meer
Piratenmeer

Südstrand 9
25761 Büsum

Tel: (04834) 909133

www.piraten-meer.de

Rabatt: 1 € Ermäßigung mit gültigem nordbahn-Ticket

Büsums "Piraten Meer" begrüßt all die Abenteurer und Erholer, die das neueste Wellenbad-Erlebnis an der Nordseeküste für sich entdecken und mit der ganzen Familie kapern wollen.

Während Sonnenhungrige es sich am „Takka-Tukka-Strand“ bequem machen, können Abenteuerlustige im „Sieben Meere“-Erlebnisbecken schwimmen oder sich den Süßwasserspielen von Geysir, Wasserspeier oder Wasserpyramide hingeben. Ein absolutes Highlight - und das nicht zuletzt wegen des Top-Nordseeblicks - ist die 110 Meter lange „Long-John-Silver“-Wasserrutsche, auf der kleine wie große Piraten mit 36 km/h hinunter zum Wrack der "Bunten Kuh" rauschen.

Öffnungszeiten:
hier

Bad am Stadtwald
Bad am Stadtwald

Hansaring 177
24534 Neumünster

Tel.: (04321) 202580

www.stadtwerke-neumuenster.de

Rabatt: 1 € für Erwachsene auf den regulären Eintrittpreis (Schwimmbereich) bei Vorlage eines gültigen nordbahn-Tickets vom gleichen Tag

Baden wie im Wald! Das ist im Bad am Stadtwald in Neumünster möglich. Das ganzjährig geöffnete Bad bietet für die gesamte Familie ein vielfältiges Angebot in einem besonderen Ambiente. Der an das Freibad grenzende Wald spiegelt sich im Hallenund Saunabereich wieder.

Umgeben von Birken lässt es sich bei den Massagedüsen im warmen Freizeitbecken herrlich entspannen. Rasanter geht es mit voller Fahrt die 90 Meter lange Wasserrutsche hinunter. Und auch der Sprungbaum bietet Nervenkitzel. Der 5 Meter hohe Turm ist durch Blätter und Geäst getarnt. Er bietet ein ideales Versteck für den Waldgeist SWeN Knolle. Im Kleinkinderbereich regt das Bad-Maskottchen zu phantasievollen Spielen ein. Und in der Saunawelt, die auch mit vielen Wald-Highlights überrascht, weist SWeN Knolle den Weg: Die Regenwald-Dusche erfrischt mit einem kalten Wasserschwall aus einem Eimer. Sanarium, Finnische Sauna und Solarium sind natürlich auch dabei. Und wer es besonders rustikal mag, der kann sich an der Schwengelpumpe einen Eimer für sein Fußbad füllen. So wird schwimmen und saunieren zum Erlebnis. Erleben auch Sie „Natur pur“!

Öffnungseiten:
Mo-Fr: 6-21 Uhr
Sa & So: 8-21 Uhr
Sauna täglich ab 10 Uhr

Naturpark Aukrug
Naturpark Aukrug

Tourismusbüro Naturpark Aukrug
Bargfelder Straße 10
24613 Aukrug 

Tel.: (04873) 99944

www.naturpark-aukrug.de

Der Naturpark Aukrug liegt zwischen Nord- und Ostsee und bietet eine reizvolle, ursprüngliche Landschaft mit viel Freizeitaktivitäten, z. b. Wandern, Radfahren, Reiten oder Segelfliegen. Ganz gleich, ob Sie bei einer Radtour die Landschaft an sich vorbei ziehen lassen, vom Kanu aus Kühe beobachten oder hoch zu Roß die Wälder erkunden - überall erleben Sie faszinierende Natur.

Museum am Meer
Museum am Meer

Am Fischereihafen 19
25761 Büsum

Tel.: (04834) 6734

www.museum-am-meer.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket

Mit einem erheblichen Zuschuss aus EU-Mitteln konnte der von der Gemeinde Büsum
langgehegte Wunsch zur Schaffung eines Museums in die Tat umgesetzt werden. Nach einer knapp 2- jährigen Umbau- und Einrichtungsphase wurde das Museum mit den Schwerpunkten Tourismus und Fischerei unter dem Namen „museum-am-meer“ im September 2001 eröffnet.

Zur Einstimmung auf den Besuch des Museums besteht die Möglichkeit, sich einige
Kurzfilme (u.a. über die Krabbenfischerei, die Entwicklung Büsums) anzusehen. Danach geht es ins Obergeschoss zunächst in den Bereich Tourismus. Hier findet der Besucher ein Gästezimmer mit einer Ausstattung, wie es noch in den 60ziger Jahren in Büsum zu finden war. Weiter sind dann Ausstattungsgegenstände aus verschiedenen Epochen, Bilder und Werbeplakate von ehemaligen Hotels zu sehen. An Hand einer Multimediaschau kann der Gast am Wattenlaufen mit Musik teilnehmen. Weiter führt der Weg dann in den Bereich Fischerei. Hier erhält der Besucher einen Überblick über die Entwicklung der Fischereifahrzeuge, der Fangmethoden und der Fischverarbeitung. Alte Navigations- und Funkgeräte und Fischfinder sind ebenso zu sehen, wie Leuchtfeuer aus verschiedenen Jahrzehnten.

Eine Attraktion dürfte für jeden Museumsbesucher die fiktive Fahrt im Ruderhaus eines Kutters von Büsum nach Helgoland und zurück sein.

Der Förderverein des museum-am-meer veranstaltet in der angrenzenden Halle von März bis Oktober die beliebten Veranstaltungen an den Vollmondabenden (u.a. Lesungen, Vorträge). Außerdem finden in jedem Jahr wechselnde Bilderausstellungen statt.

Öffnungszeiten:
Anfang März - Ende Oktober
Di - Fr: 11 - 17 Uhr
Sa: 13 – 17 Uhr
So: 11 – 17 Uhr

26. Dezember -  8. Januar
Mo - Fr: 11 - 16 Uhr
Sa: 11 - 16 Uhr
So: 11 - 16 Uhr

Wassersport Büsum GmbH
Wassersport 2

Am Sandstrand
25761 Büsum

Tel.: 0172 6727087

www.wassersport-buesum.de

Rabatt: 10% auf gesamtes Kursangebot mit gültigem nordbahn-Ticket

Freizeit- und Ferienspaß auf dem Wasser!
Für Einzelpersonen, Familien, Gruppen und gute Freunde.
Ob Du Afterwork-, Wochenend- oder Freizeitsport betreiben möchtest. Hier triffst Du nette Menschen und kommst in kürzester Zeit zu Deinem Erfolgserlebnis.

Öffnungszeiten:
von April bis September
täglich 10 - 18 Uhr

Krabben-Express
Krabben-Express

Kühlungsborner Str. 17
25761 Büsum

Tel.: 04834 4732

www.krabben-express.de

Rabatt: 0,50 € auf die Fahrt mit gültigem nordbahn-Ticket

Der einfachste, bequemste und informativste Weg Büsum zu erkunden ist eine Rundfahrt mit dem Krabben-Express - überzogen mit einem Hauch Nostalgie. Interessantes wird erklärt und gesehen...

Tivoli
Tivoli

Turnstraße 2
25746 Heide

Tel.: 0481 62122

www.tivoli-heide.de

Rabatt: 10% auf ausgewählte Veranstaltungen mit gültigem nordbahn-Ticket

Viele Räume - viele Möglichkeiten
Das Tivoli hat für Sie im Angebot verschiedene Räume, deren Bestuhlung und deren Fläche sich Ihren Bedürfnissen anpassen lassen.
Als Veranstaltungslokation hat das Tivoli kein Tagesgeschäft, so dass Sie Ihre Feiern ungestört durchführen können.

  • Großer Saal
  • Gartensaal
  • Foyer
  • Wintergarten
Minigolfplatz-Heide
Minigolfplatz

Landvogt-Johannsen-Straße
25746 Heide

Tel.: 0481 4212107

www.minigolfplatz-heide.de

Rabatt: 0,50 € mit gültigem nordbahn-Ticket. Nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Der Minigolfplatz-Heide liegt herrlich eingebettet im Heider Stadtpark neben der Dithmarscher Wasserwelt. Ganz in der Nähe befindet sich auch ein Kinderspielplatz und ein Bouleplatz.

Diese kleine grüne Lunge von Heide soll Sie einladen mit Ihren Freunden, Verwandten, Arbeitskollegen, Ihrer Schulklasse, Ihrer Geburtstagsgesellschaft oder auch einfach alleine auf den insgesamt 18 Bahnen eine entspannte Runde Minigolf zu spielen.
Und sollte Sie zwischendurch mal der kleine Hunger überfallen: Im Kiosk gibt es ein breites Angebot an Getränken, Eis und Leckereien.

Öffnungszeiten:
Di. - So. 14 Uhr - 19 Uhr
Montag Ruhetag
In den Schulferien täglich geöffnet

Hebbel-Museum
Hebbel-Museum

Österstraße 6
25764 Wesselburen

Tel.: 04833 4190

www.hebbelmuseum.de

Rabatt: 50% mit gültigem nordbahn-Ticket

Im Hebbel-Museum wird Ihnen ein umfassender Einblick in das Leben von Christian Friedrich Hebbel gewährt. Sieben Jahre hatte Friedrich Hebbel in der Alten Kirchspielvogtei gelebt. Die Ausstellung im Erdgeschoß zeigt in zehn Räumen Leben und Werk des großen Dramatikers. Kindheit und Jugend werden im Wesselburener Zimmer und im nachgebauten Geburtszimmer gegenwärtig. Beeindruckend ist der karge Alkoven unter der Bodentreppe, dessen Enge der junge Hebbel beim Schlafen noch mit dem Kutscher teilen musste. Die entbehrungsreichen Jahre in Hamburg und auf Reisen sind in zwei weiteren Räumen dokumentiert. Das Handschriften-Zimmer kann als die Schatzkammer des Museums bezeichnet werden. Eine Auswahl an Original-Handschriften gibt einen Einblick in die Korrespondenz, die der Dichter mit vielen seiner Zeitgenossen geführt hat. Das Wiener Wohnzimmer schließlich vermittelt einen Eindruck von der Wohlhabenheit des Ehepaars Hebbel.

Impuls Fitness- und Wellness-Center
Fitness

Bahnhofstraße 20
25764 Wesselburen

Tel.: 04833 42009

www.impulsstudio.de

Rabatt: 10% auf die monatliche Mitgliedschaft und auf die 5er-Gästekarte mit gültigem nordbahn-Ticket

Sie möchten etwas für Ihre Fitness tun, mit Gleichgesinnten trainieren oder einen Kurs Ihrer Wahl belegen? Nutzen Sie unser großes Angebot und starten Sie jetzt. Großzügige, helle Räumlichkeiten mit verschiedenen Cardio- und Trainingsgeräten zum gezielten Muskelaufbau. Sie trainieren mit modernen TechnoGym Geräten. Ein besonderes Zusatzangebot ist der MILON-Zirkel, der ein effektives und zeitsparendes Training garantiert.

Pauschalangebot
Abenteuer Hochseilgarten
Hochseilgarten

Hochseilgarten mit An- und Abfahrt für 39€ p.P.
(Familienkarte für 89€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Bezwingen Sie den Hochseilgarten!

Der Hochseilgarten in Hanerau-Hademarschen bietet begeisternde Herausforderungen zwischen, Höhen und Tiefen, Freiheit und Sicherheit. Lassen Sie sich beeindrucken und genießen Sie Kletterspaß pur. Innovative Lösungen, ausgefallene Parcours und kniffelige Übungen führen Sie durch die Bäume.

Außerdem bietet der Hochseilgarten die einmalige Möglichkeit durch Baumkronenhindurch und über dem Wald zu klettern. Eine spezielle Konstruktion aus massiven Holzmasten bildet die Grundlage für den einzigartigen Wipfelpfad. Genießen Sie die beeindruckenden Sichtweiten von über 30 km und lernen Sie Schleswig-Holstein aus einer völlig neuen Perspektive kennen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Naturwunder Helgoland
Helgoland

Rundumsorglospaket: Hin- und Rückfahrt per Bahn, Taxi-Transfer zum Schiff, Schifffahrt nach Helgoland und Mittagessen inkl. Getränk im Restaurant für die ganze Familie (2 Erwachsene & 3 Kinder) für 139€
(Einzelticket 59€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Rund 70 km vom Festland entfernt hebt sich der mächtige, rote Buntsandsteinfelsen aus dem Wasser und präsentiert sich Ihnen mit einer einmaligen Flora und Fauna. Helgoland ist ein einzigartiges Naturdenkmal, aber auch eine vielseitige Erlebnisinsel, Kurort und Heilbad.

Unternehmen Sie nach ihrem Mittagessen einen ausgiebigen Spaziergang über das Hochland zur legendären langen Anna. Nach ihren Erkundungen sollten Sie noch die Gelegenheit zu einem zollfreien Einkauf nutzen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Nordseeperle Büsum
Büsum Sommer

Rundumsorglospaket: Hin- und Rückfahrt nach Büsum, Schifffahrt vor Büsum, Eintritt Sturmflutenwelten „Blanker Hans" oder „Gesundheits- und Thallassozentrum Vitamaris"
und Mittagessen inkl. Getränk für die ganze Familie (2 Erwachsene & 3 Kinder) für 119€
(Einzelkarten 49€)

Tagesausflug als Einzelticket und Familienkarte

Entdecken Sie Büsum und seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie das Museum am Meer und das Deichfreilichtmuseum. Genießen Sie ein regional typisches Mittagessen mit Blick auf die Nordsee.

Besuchen Sie den „Blanken Hans", erleben dort eine Sturmflut hautnah und nehmen Sie an einer gemütlichen Schifffahrt vor Büsum teil.

Der Ortskern von Büsum mit seinen kleinen Geschäften und Cafe's lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Ein Spaziergang auf der Promenade oder ein Abstecher ins Watt bei Niedrigwasser könnte diesen ereignisreichen Tag abrunden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Partner regiomaris

Fahrrad-Verleihstation
Fahrradverleih Volker Werwoll

Adresse:

Heider Straße 11
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 100 m

Telefon: (04834) 2353

Fahrradverleih Manfred Stöven

Bahnhofstraße 14
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 350 m

Telefon: (04834) 3687

Fahrrad Verleih und Reparatur Jochen Dethlefs

Westerstraße 14
25761 Büsum

Entfernung zum Bahnhof: 750m

Telefon: (04834) 962612

www.fahrradverleih-buesum.de

Georg Krüger Fahrradhandel

Wulf-Isebrand-Straße 15
25764 Wesselburen

Entfernung zum Bahnhof: 1000 m

Telefon: (04833) 2948

S & H Fahrradverleih mit Lieferservice

Rosenstraße 31
23793 Bad Segeberg

Entfernung zum Bahnhof: 1000 m

Telefon: (04551) 304942

www.suh-fahrraeder.de

Landgasthof Köhlbarg

Kaiserstraße 33
25557 Hanerau-Hademarschen

Entfernung zum Bahnhof: 50 m

Telefon: (04872) 3333

www.koehlbarg.de

Rad ab

Brachenfelder Straße 45
24534 Neumünster

Entfernung zum Bahnhof: 1200 m

Telefon: (04321) 929050

Touristinfo
Touristinformation Bad Segeberg

Tourist-Info Bad Segeberg
Oldesloer Str. 20
23795 Bad Segeberg
Tel.: (04551) 96 4916
E-Mail: tourist-info@badsegeberg.de

Touristinformation Bad Oldesloe (Stadtmarketing)

Stadtmarketing Bad Oldesloe
Markt 5
23843 Bad Oldesloe
Tel.: (04531) 50 45 20
E-Mail: stadtmarketing@badoldesloe.de

Touristinformation Büsum

Tourismus Marketing Service Büsum GmbH
im Gäste- und Veranstaltungszentrum
Südstrand 11
25761 Büsum
Tel.: (04834) 90 90
E-Mail: info@buesum.de

Touristinformation Wesselburen

Tourismusverein Wesselburen und Umland e.V.
Am Markt 5
25764 Wesselburen
Tel.: (04833) 41 01
E-Mail: info@nordseebucht.de
www.nordseebucht.de

Touristinformation Dithmarschen (Heide)

Dithmarschen Tourismus e.V.
Markt 10
25746 Heide
Tel.: (0481) 21 22 555
E-Mail: info@dithmarschen-tourismus.de

Touristinformation Heide

Tourisinformation Heide Rundum
Markt 28
25746 Heide
Tel.: (0481) 21 22 162
E-Mail: info@heide-rundum.de

Touristinformation Albersdorf und Umlandgemeinden

Touristinformation des Luftkurortes Albersdorf mit den Umlandgemeinden:
Bahnhofstr. 23
25767 Albersdorf
Tel.: (04832) 959 7355
E-Mail: info@albersdorf.de

Touristinformation Hanerau-Hademarschen

Tourismus Hanerau-Hademarschen und Umgebung e. V.
Im Kloster 2
25557 Hanerau-Hademarschen
Telefon: (04872) 9191
E-Mail: info@am-nord-ostsee-kanal.de
Internet: www.am-nord-ostsee-kanal.de

Touristinformation Hohenwestedt (Stadtmarketing)

Hohenwestedt Marketing
Krummendiek 2
24594 Hohenwestedt
Tel.: (04871) 76 39 99
E-Mail: wbiss@hohenwestedt-marketing.de
www.hohenwestedt-marketing.de

Touristinformation Aukrug (Naturpark)

Tourismusverein Narturpark Aukrug
Bargfelder Str. 10
24613 Aukrug
Tel.: (04873) 999 44
E-Mail: touristinfo-aukrug@t-online.de

Touristinformation Neumünster

Großflecken 34 a (Pavillon)
24534 Neumünster
Tel.: (04321) 432 80
E-Mail: touristinfo@ticketcenter-neumuenster.de

P+R Parkplatz
P+R Bad Oldesloe
P+R Wakendorf
P+R Altengörs
P+R Bad Segeberg
P+R Fahrenkrug
P+R Wahlstedt
P+R Rickling
P+R Neumünster
P+R Büsum
P+R Wesselburen
P+R Jarrenwisch
P+R Heide
P+R Nordhastedt
P+R Albersdorf
P+R Hademarschen
P+R Gokels
P+R Osterstedt
P+R Hohenwestedt
P+R Aukrug
P+R Wasbek
Bike+Ride Stellplatz
Bike & Ride Bad Oldesloe

120 abschließbare Farradboxen

Bike & Ride Wakendorf

10 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Altengörs

20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Bad Segeberg

38 Stellplätze (30 überdacht)

Bike & Ride Fahrenkrug

20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Wahlstedt

15-20 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Rickling

13 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Neumünster Süd

10-13 überdachte Stellplätze

Bike & Ride Neumünster

ausreichend Stellplätze vorhanden

Bike & Ride Büsum
Bike & Ride Süderdeich
Bike & Ride Wesselburen
Bike & Ride Jarrenwisch
Bike & Ride Tiebensee
Bike & Ride Heide
Bike & Ride Nordhastedt
Bike & Ride Albersdorf
Bike & Ride Hademarschen
Bike & Ride Gokels
Bike & Ride Hohenwestedt
Bike & Ride Aukrug
Bike & Ride Wasbek
Bahnhof
Bahnhof Neumünster
Bahnhof Neumünster Süd
Bahnhof Rickling
Bahnhof Wahlstedt
Bahnhof Fahrenkrug
Bahnhof Bad Segeberg
Bahnhof Altengörs
Bahnhof Wakendorf
Bahnhof Fresenburg
Bahnhof Bad Oldesloe
Bahnhof Neumünster Stadtwald
Bahnhof Wasbek
Bahnhof Aukrug
Bahnhof Hohenwestedt
Bahnhof Ostenstedt
Bahnhof Beringstedt
Bahnhof Gokels
Bahnhof Hademarschen
Bahnhof Beldorf
Bahnhof Albersdorf
Bahnhof Nordhastedt
Bahnhof Heide (Holst.)
Bahnhof Jarrenwisch
Bahnhof Wesselburen
Bahnhof Süderdeich
Bahnhof Reinsbüttel
Bahnhof Büsum