Partner aus Überzeugung

Partner aus Überzeugung

Die nordbahn ist seit Juni 2012 offizieller Partner des Nationalparks Wattenmeer. Aus Verbundenheit zur Region und den Zielen des Nationalparks unterstützen wir eine weltweit einzigartige Naturlandschaft.

Das Wattenmeer ist eine der größten zusammenhängenden Wattlandschaften der Welt und eines der letzten Gebiete in Europa, in der Natur sich noch weitgehend vom Menschen unbeeinflusst entwickeln kann. Die Anerkennung zum Nationalpark gibt es seit 1985 und außerdem ist das deutsch-niederländische Wattenmeer seit 2009 auch UNESCO-Weltnaturerbe.

Weitere Infos zum Nationalpark Wattenmeer finden Sie hier

NP Partnerlogo

Natur, Erholung und Meer

Familie im Watt_TextKommen Sie nach Büsum und lassen Sie sich von der Schönheit des Wattenmeers verzaubern!

Spüren Sie den erfrischenden Wattboden unter Ihren Füßen, beobachten Sie bei einer spannenden Fahrt zu den Seehundbänken die Wattschönheiten und entspannnen Sie sich im Anschluss am Strand oder stärken Sie sich mit einem traditionellen Krabbenbrötchen.

Genießen Sie das Wattenmeer mit allen Sinnen und erkunden Sie die Vielzahl an Möglichkeiten. Im Anschluss an Ihre Watt-Abenteuer können Sie sich in gemütlicher Atmosphäre in einer Unterkunft Ihrer Wahl erholen. Eine Übersicht finden Sie hier:

Hier geht's zu den Unterkünften in Büsum

Wattenmeer - Wunder des Lebens

  • Auf einem Quadratmeter Wattboden tummeln sich eine Vielzahl an Muscheln, Würmern und Schnecken, Millionen von Algen, Tausende von kleinen Krebsen
  • Es gibt eine Gruppe von Würmern, Muscheln und Krebsen, die so winzig sind, dass sie lediglich unter dem Mikroskop erkennbar werden
  • Keiner frisst mehr: Die Pfeifente ist über 15 Stunden am Tag mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt, damit sie ihren hohen Energiebedarf decken kann

Erleben Sie weitere Eindrücke der Lebendigkeit des Wattenmeeres in dieser Galerie, fotografisch festgehalten von Martin Stock.

Seehund

Salzwiese

Reiter

Wattlandschaft

vereistest watt

Schafe

Krabbenkutter

Brandung

Westerhever