Fähre Kronsnest
Zum Erlebnisfinder

Fähre Kronsnest

Besonders auf einem Wanderausflug  oder einer Radtour durch die Marsch wird die „kleinste Fähre Deutschlands für Personen und Fahrräder“ gern genutzt, um die die „Bundeswasserstraße Krückau" zwischen Seester und Neuendorf auf traditionelle Weise zu überqueren. Der Fährkahn wurde nach historischem Vorbild aus Eichenholz gebaut –selbstverständlich unter Berücksichtigung der heutigen Sicherheitsvorschriften. Als einzige handbetriebene Fähre in Schleswig-Holstein wurde der Betrieb im Mai 1993 wieder aufgenommen

Aktuell ist der Betrieb eingestellt, im Jahr 2022 soll es aber weitergehen.



Informationen

www.faehre-kronsnest.de
faehre-kronsnest@t-online.de
(04121) 1329

Kronsnest 7
25335 Neuendorf bei Elmshorn

Anreise

Mit der nordbahn bequem zur Haltestelle Elmshorn fahren. Anschließend kannst du mit dem Bus 6507 vom ZOB Elmshorn bis zur Station „Raa-Besenbek, Spiekerhörn“ fahren und dann noch zehn Minuten Fußweg zurücklegen. Alternativ sind es  mit dem Rad vom Bahnhof etwa 25 Minuten bis zum Fähranleger.