Unternehmen

23.06.2017

Juli: Bauarbeiten ändern Fahrplan der nordbahn (Netz Nord)

Kaltenkirchen, 23. Juni 2017. Im Juli baut die Deutsche Bahn AG auf den Bahnlinien RB 63 Neumünster – Büsum und RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe. Daher ändert sich an einigen Tagen der Fahrplan der nordbahn: ...

23.06.2017

nordbahn im Juli: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten (Netz Mitte)

Kaltenkirchen, 23. Juni 2017. Im Juli führt die Deutsche Bahn AG Instandhaltungsarbeiten durch. Daher ändert sich der Fahrplan der nordbahn auf den Linien RB 71 Itzehoe/Wrist – Hamburg-Altona und RB 61 Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof an folgenden Tagen ...

15.06.2017

Bauarbeiten: Bus statt Zug zwischen Bad Oldesloe und Neumünster

Kaltenkirchen, 15. Juni 2017. Im Juni baut die Deutsche Bahn AG auf der Bahnlinie RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe. Daher werden von Dienstag, 20. Juni bis einschließlich ...

14.06.2017

Aktueller Hinweis Bahnlinie RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe (Folgemeldung)

Kaltenkirchen, 14. Juni 2017. Wegen einer technischen Störung an der Strecke ...

Seite 1 von 19

Juli: Bauarbeiten ändern Fahrplan der nordbahn (Netz Nord)

23.06.2017

Juli: Bauarbeiten ändern Fahrplan der nordbahn (Netz Nord)

Kaltenkirchen, 23. Juni 2017. Im Juli baut die Deutsche Bahn AG auf den Bahnlinien RB 63 Neumünster – Büsum und RB 82 Neumünster – Bad Oldesloe. Daher ändert sich an einigen Tagen der Fahrplan der nordbahn: am 1. und 2. Juli werden zwischen Bad Oldesloe und Neumünster jeweils ab 22 Uhr bis zum Betriebsschluss alle Züge durch Busse ersetzt. Am 15. und 16. Juli werden alle Züge zwischen Bad Segeberg und Neumünster durch Busse ersetzt, ebenso der letzte Zug von Heide nach Neumünster. Vom 17. bis zum 28. Juli werden zwischen Bad Oldesloe und Bad Segeberg jeweils ab 20 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages alle Züge durch Busse ersetzt. Sowohl am 23. als auch am 24. Juli werden alle Züge zwischen Heide und Büsum durch Busse ersetzt. Ab dem 28. Juli, 22 Uhr bis zum 11. August, 1 Uhr werden alle Züge zwischen Bad Segeberg und Bad Oldesloe durch Busse ersetzt. Durch den Einsatz der Busse ändern sich die Fahrtzeiten. Die nordbahn weist besonders darauf hin, dass die Busse teilweise vor der planmäßigen Abfahrtszeit des Zuges abfahren, um Anschlüsse an weiterführende Züge in Neumünster und Bad Oldesloe sicherzustellen. Die nordbahn bittet ihre Fahrgäste, sich rechtzeitig vor Reisebeginn über die Änderungen zu informieren. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden. Hinweis für mobilitätseingeschränkte Reisende: Die Busse bieten einen Niederflureinstieg. Die Haltestellen der Busse sind im Ersatzfahrplan benannt. Hinweis für die Linie RB 82: Die Busse halten an allen Stationen mit Ausnahme von „Fresenburg“. Reisende mit Start und Ziel Fresenburg werden daher gebeten, auf Taxen auszuweichen und sich dazu mit der Firma Wenzel aus Bad Oldesloe in Verbindung zu setzen.

Informationen zu Fahrplanänderungen erhalten die Fahrgäste rund eine Woche vor den Bauarbeiten in den Zügen, auf der Internetseite unter www.nordbahn.de sowie über einen kostenfrei abonnierbaren E-Mail-Newsletter. Fragen beantworten auch gern die Mitarbeiter des Servicetelefons unter der Telefonnummer 040/303 977-333.

Über die nordbahn

Die NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Kaltenkirchen ist ein Tochterunternehmen der AKN Eisenbahn AG und der BeNEX GmbH. Die nordbahn bedient nach gewonnenen Ausschreibungen die Linien Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Neumünster (RB 82), Neumünster – Heide – Büsum (RB 63), Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof (RB 61) und Itzehoe/Wrist – Hamburg-Altona (RB 71). Die Infrastruktur, auf der die Züge der nordbahn fahren, gehört der Deutschen Bahn AG. Die nordbahn fährt im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die NAH.SH Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH, mit ihren Zügen im Rahmen von Verkehrsverträgen. Geschäftsführer sind Dipl.-Kfm. Nis Nissen und Dipl.-Volksw. Andreas Ortz.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG
Christiane Lage-Kress
Pressesprecherin

Rudolf-Diesel-Straße 2
24568 Kaltenkirchen
Telefon (04191) 933-100
Mobil 0151/62 96 2100
E-Mail: presse@nordbahn.de
www.nordbahn.de