Matjesbrötchen Header

55. Glückstädter Matjeswochen

Mit dem 9-Euro-Ticket wollen alle etwas unternehmen. Ein gelungener Ausflug muss nicht immer ans Meer führen. Wir empfehlen Matjesschlemmen an der Elbe. Denn hier feiert Glückstadt ab morgen seine 55. Matjeswochen mit einem bunten Programm.

Während der Matjes mit seinem milden Aroma und seinem leichten Geschmack nach Mee(h)r begeistert und an verschiedenen Ständen auf den Verzehr wartet, sorgt ein 4-tägiges buntes Programm ebenfalls für Begeisterung und gute Unterhaltung.

Mit dem Matjes-Anbiss auf dem Marktplatz am Donnerstag um 17 Uhr wird auch dieses Jahr das große Fest eröffnet. Neben vielen Matjesspezialitäten erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm. Zu den Akteuren und Bands, die sich auf der Marktplatz-Bühne präsentieren gehören unter anderem The Dirty Royals, Roadstrip und Straighten Out. Die Mixtur aus Pop, Blues, Flamenco-Rock und „Actionsingen“ lässt garantiert beste Partylaune aufkommen. Am Hafenkopf geht es nicht minder unterhaltsam zu, denn dort bieten das „Nettchen“ und „Moby Dick“ die extra Portion Live-Musik. Die Zuschauer können sich unter anderem auf die Swinging 60 ́s mit Jukebox 50, herrliche Kultschlager mit dem Mendocino Express, sowie großartige Evergreens mit Ronny & Louis freuen.

Am Freitag stürzen sich erneut um 18.01 Uhr tausende knallgelbe, rosa und schwarze Quietsche-Entchen in die Fluten des Fleths und schwimmen um den Sieg. Dieses Spektakel, ist ein echtes Erlebnis und mit etwas Glück gewinnt das eigene Entchen einen der zahlreichen Preise. Die Lose sind an zahlreichen Vorverkaufsstellen in Glückstadt erhältlich. Die traditionelle Matjesmeile mit Flohmarkt und Kunsthandwerk bietet am Wochenende jedem Schnäppchen- und Antikjäger beste Möglichkeiten fündig zu werden. Und wenn der „kleine Hunger“ kommt, dann darf auch nach Lust und Laune geschlemmt werden.



Im Glückstädter Binnenhafen reihen sich zahlreiche Traditionsschiffe aneinander, die im Rahmen der Open-Ship-Meile besichtigt werden können. Dazu gehören die „Fairplay VIII“, der Gaffelsegler „Gesine von Papenburg“, das Museumsschiff „Feuerwehr 4“, das Küstenboot „Helgoland“ der Wasserschutzpolizei und weitere „historische Planken“.

Zwei ganz besondere Aktionen auf dem Wasser sorgen für besondere „spritzige“ Unterhaltung: die Glückstädter Hafenquerung am Samstag sowie die Plattschaufelregatta am Sonntag. An Land präsentieren sich Vereine und Akteure entlang des Kais mit maritimen Aktionen und bringen den Besuchern die „seemännische Welt“ ein Stück näher.



Weitere Informationen zu den 55. Glückstädter Matjeswochen gibt es im Internet unter www.glueckstadt-tourismus.de.

So kommt ihr hin

Glückstadt erreicht ihr mit unseren Linien RB 61 und RB 71 von Hamburg in rund 50 Minuten. Am Wochenende haben wir die meisten unserer Züge auf der Linie RB 61 verlängert. In die Glückstädter Altstadt und zum Marktplatz sind es vom Bahnhof nur wenige Minuten zu Fuß.

Fotos: © GDM (Glückstadt Destination Management GmbH, u.a. Jann Roolfs)

Es wird das aktuelle Datum mit Uhrzeit ab dem Versand des Formulares gesetzt

email