Header Korbsauna

Die Strandkorbsauna

Wie der Name es schon verrät, vereint die innovative Idee Strandkorb und Sauna.

Langlebig, ökologisch und voll recyclebar – das ist die außen harte und innen smarte Konstruktion. Zu zweit kann sie im Handumdrehen vom Strandkorb zur Sauna umgebaut werden. Eine ideale Kombination, denn an der Nordsee wird es ja schon mal frisch. Neben der wohligen Wärme tragen eine besondere Lichtstimmung und Musik zur Entspannung mit Blick aufs Meer bei.

Wellness doppelt schön und ganz exklusiv
In Büsum ist die erste Strandkorbsauna weltweit auf der Watt‘n Insel Perlebucht jetzt ab dem 29. Mai 2021 buchbar. Hier ist sie allerdings fest als Sauna umgebaut und kann nicht als Korb genutzt werden. Künftig ist die Sauna tageweise zu mieten. In ihrer Form und Funktionalität einzigartig, erfüllt sie den Wunsch nach einem ganz individuellen Erholungserlebnis.

Die Idee zu diesem außergewöhnlichen Objekt hatten die beiden Brüder und Ingenieure Torsten und Thomas Sauer, die ihre Leidenschaft fürs Surfen und das Saunieren in einem Möbel vereinen wollten: Sommerentspannung im Strandkorb und Wintergemütlichkeit in der wärmenden Sauna.

Die 2 m² große, 1,75 Meter hohe Strandkorbsauna, die durch eine seitliche Tür betreten und verlassen werden kann, wird im Saunamodus über einen Ofen mit 230V-Anschluss betrieben. Sie steht neben dem Schlafstrandkorb Sterngucker auf dem nördlichen Abschnitt der Büsumer Watt’n Insel Perlebucht und bietet mit ihrem Panoramafenster einen grandiosen Blick auf die Nordsee. Und das ist besonders praktisch – nach dem gesundheitsfördernden Schwitzen bei bis zu 90° Celsius bietet die Nordsee dann ein einmaliges Abkühlungserlebnis in freier Natur.

Mehr Infos und Buchungen unter www.buesum.de/strandkorbsauna

Fotos: ©TMS Büsum GmbH und  ©Bildquelle: Sauer