Abendstimmung Büsum

Reisen nach Schleswig-Holstein ab 18. Mai wieder erlaubt

In Schleswig-Holstein sollen ab Montag, 18. Mai, der Tourismus und die Gastronomie unter Auflagen wieder starten. Das Einreiseverbot für touristische und Freizeitzwecke wird aufgehoben.

Liebe Fahrgäste,

langsam nimmt das gewohnte Leben wieder Fahrt auf. Bereits seit vergangenem Samstag wurden die bisher geltenden Kontaktbeschränkungen im Land gelockert. Danach ist es erlaubt, dass sich auch Personen zweier Hausstände treffen können – in der Öffentlichkeit, aber auch im privaten Raum.

Langersehnt – endlich wieder Ausflüge unternehmen
Das Einreiseverbot für touristische und Freizeitzwecke wird ab kommenden Montag (18. Mai) aufgehoben.

Damit wird das Beherbergungsverbot für Ferienwohnungen, Hotels, Häuser, Apartments und Wohnanlagen unter Auflagen aufgehoben, die Campingplätze können geöffnet werden. Auch die Inseln und Halligen dürfen wieder besucht werden. Dabei ist zu beachten, dass die schleswig-holsteinischen Kreise bei Bedarf eigene Regelungen umsetzen können.

Ab an die Küste oder in die Natur – die nordbahn bringt dich hin
Tipps für lohnende Freizeitziele und Touren haben wir in unserem Erlebnisfinder zusammengestellt. Bei der Ausflugsplanung aber bitte sicherheitshalber auf die jeweilige Internetseite schauen, denn coronabedingte Einschränkungen kann es überall noch geben.

Endlich wird dann auch wieder möglich sein, unterwegs in ein Lokal oder Restaurant einzukehren, denn gastronomische Betriebe dürfen unter Auflagen wieder öffnen. Nach vielen Wochen „Hausmannskost“ wird es garantiert doppelt schön, sich mal wieder bewirten zu lassen.

Bei allen vereinbarten Schritten, die ab dem 18. Mai gelten sollen, werden die strengen Kriterien zu Hygiene und Abständen fortbestehen bleiben. Das heißt auch im Zug und an Haltestellen bitte unbedingt einen Mund-Nasen-Schutz tragen! Also immer prüfen, ob die Maske eingepackt ist, bevor ihr euch auf den Weg macht.

Gute Fahrt und viel Spaß auf Entdeckungsreise!