Weihnachtsmarkt

Guter Zug im Advent

Das Weihnachtsfest nähert sich, viele Geschenke wollen noch gefunden, ausgesucht und gekauft werden.

Und mal ehrlich, es ist doch deutlich schöner, in Läden herumzustöbern als auf Klick im Internet zu bestellen. Viel umweltfreundlicher ist es noch dazu – mal an die riesigen Verpackungsmüllberge und unnötigen Transportwege im Versandgeschäft gedacht.

Kein Advent ohne Weihnachtsmarkt

Bei Duft von gebrannten Mandeln und einer Bratwurst einen leckeren Punsch zu schlürfen, gehört auch unbedingt zur Vorweihnachtszeit! – Ob mit Freunden, Kollegen oder der ganzen Familie. In Hamburg laden 15 bezaubernde Weihnachtsmärkte zum Schlendern und Genießen ein – vom historischen Weihnachtsmarkt am Rathaus bis zum legendären „Santa Pauli“ auf der Reeperbahn.

Längere Züge für entspannte Fahrt

Damit die Fahrt zum Adventsvergnügen entspannt verläuft und nicht in nerviger Parkplatzsucherei endet, verlängern wir an allen Adventswochenenden die Züge auf der Linie 61 zwischen Itzehoe und dem Hamburger Hauptbahnhof. Das heißt, am 30. November/1. Dezember, 7./8., 14./15. und 21./22. Dezember bieten wir in unseren Zügen doppelt so viel Platz wie an regulären Wochenendtagen.

Und noch ein Tipp: Elmshorn und Bad Segeberg gewähren an den Adventssonnabenden im Geltungsbereich der Einzelkarte „Stadtverkehr Elmshorn“ bzw. „Stadtverkehr Bad Segeberg“ freie Fahrt fürs Weihnachts-Shopping.