Gesichtsvisier

Gesichtsvisiere nicht mehr ausreichend

Für einen wirksamen Infektionsschutz ist ein vollständiges Bedecken von Mund und Nase erforderlich. Dies kann durch Gesichtsvisiere nicht gewährleistet werden.

Für nordbahn-Fahrgäste und im gesamten HVV-Gebiet ist es nicht mehr ausreichend, ein Gesichtsvisier als Mund-Nasen-Bedeckung zu verwenden. Bitte beachtet diese neue Regelung zum Schutz aller Fahrgäste. Ansonsten kann eine Vertragsstrafe in Höhe von 40 € erhoben werden.

Der Mund-Nasen-Schutz ist während der Fahrt ohne Unterbrechung zu tragen und muss - wie der Name schon sagt - Mund und Nase bedecken.

Mehr zur Maskenpflicht in der nordbahn findet ihr hier und zu den Regelungen im HVV hier.