Hinweis zum Coronavirus

Durch Corona sehen wir uns alle mit einer neuen Situation konfrontiert.

Liebe Fahrgäste,

nach derzeitigem Stand führt die nordbahn ihren Zugverkehr weiter planmäßig durch. Wir stehen in engem Austausch mit den Behörden. Einschränkungen in unserem Bedienungsgebiet aufgrund behördlicher Anordnungen gibt es aktuell nicht. Sollte es Änderungen geben, z. B. auch aus Kapazitätsengpässen, werden wir Sie sofort darüber informieren. 

Unser Konzept sieht vor, dass

  • auf den Linien RB 71/RB 61 Wrist/Itzehoe – Hamburg dann lediglich einzelne Fahrten entfallen würden.
  • es auf der Linie RB 82 Neumünster – Bad Segeberg – Bad Oldesloe soweit abzusehen ist keine Einschränkungen geben wird.

Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Fahrzeugausfällen auf der Linie RB 63 zwischen Büsum und Heide bis zum 19. April Schienenersatzverkehr geleistet wird.

Tipp: Generell empfehlen wir, sich vor Fahrtantritt tagesaktuell über die bekannten Online-Auskunftsmedien zu informieren.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet aktuelle und fachlich gesicherte Informationen zum Coronavirus. 

Antworten auf Ihre Fragen
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Nahverkehr finden Sie hier von NAH.SH und vom Hamburger Verkehrsverbund (HVV) unter diesem Link.

Gute Fahrt und bleiben Sie gesund!

Ihre nordbahn