Mädchen mit Maske
2

In Bahn und Bus wird die Maske zum Muss.

Bisher gab es lediglich eine dringende Empfehlung der Bundesregierung, beim Einkaufen oder der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maske zu tragen. Nun gibt es in vielen Bundesländern weitergehende Regelungen – auch in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Maskenpflicht für die Fahrt im öffentlichen Nahverkehr
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher kündigte an, dass ab Montag, den 27. April 2020 das Tragen einer Maske im Einzelhandel, auf Wochenmärkten und im öffentlichen Nahverkehr in der Hansestadt Pflicht wird. Die bisherigen Empfehlungen zum Tragen von Masken gegen die weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie hätten nicht ausreichend gefruchtet, sagte Tschentscher.

Ab Mittwoch kommender Woche, also ab dem 29. April 2020, führt Schleswig-Holstein eine Maskenpflicht ein. Ministerpräsident Daniel Günther kündigte einen entsprechenden Kabinettsbeschluss für morgen an. Also auch hier wird das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln dann zur Pflicht gemacht.

Maskenvielfalt
Pflicht ist Pflicht, aber bitte keine Panik! Es bleibt noch eine paar Tage Zeit, sich entsprechend auszustatten. Dabei ist zu beachten, dass es um sogenannte „Alltagsmasken“ geht, die es überall zu kaufen gibt und nicht um FFP-Masken – diese sollten immer medizinischem Personal vorbehalten bleiben. Auch Tuch oder Schal können umgebunden werden. Das Tragen eines Plexiglasvisiers ist ebenfalls möglich.

Und wer sich selbst kreativ betätigen will, der findet unzählige Anleitungen zum Maskennähen oder -basteln im Internet.

Gemeinsam gut ankommen
Auch Lars von NAH.SH hat sich schon ausgiebig und auf seine Art mit dem Thema Maske beschäftigt

 
Zitat: "Hauptsache der Style ist fett!" - na bitte.

Also, spätestens ab Montag – aber am besten gleich – bitte nur noch mit Maske bzw. Mund-Nasen-Schutz bei uns einsteigen!!!

Beachtet auch weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln und verteilt euch gut im Zug.

Gute Fahrt und bleibt gesund!
Eure nordbahn

2 Kommentare
nordbahn-Marketing
#2 — vor 10 Tagen
Hallo Stefan,
danke für den nützlichen Hinweis! Wir haben den Blog-Beitrag ergänzt und werden das Zugpersonal entsprechend informieren.
Gute Fahrt und bleib auch du gesund!
Stefan
#1 — vor 11 Tagen
Hallo,

Bitte schult eure Schaffner noch einmal bezüglich der Maskenpflicht.
Ich habe mich sehr unwohl gefühlt als mit vor anderen Fahrgästen sehr laut gesagt wurde das ein Vollvisier nicht erlaubt ist, nach angeblich gestriger Schulung.
Nachdem ich mich nun nochmal in der Verordnung der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein informiert habe, kann ich lesen das es erlaubt ist.

Somit war auch der 2. Teil der nicht so schönen Erfahrung nicht gerechtfertigt, dass mir der Schaffner lauthals mit Eure blaue Karte übergibt, mit den Worten dass er mir die sehr gerne überreicht.

Zu meinen Links:

https://www.hamburg.de/corona-maske/#vier

Im Punkt 15 ist das Schutzvisier ausdrücklich erlaubt.

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/FAQ/Dossier/Gesundheit_Hygiene.html

Im Punkt
Regeln zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ("Maskenpflicht")

Sind in dem Verordnungstext ausdrücklich durchsichtige Schutzvirrichtungen aus Kunststoff ebenfalls erlaubt.

Vielen Dank für die Beachtung dieses Hinweises und der damit weiterhin täglich entspannten Fahrt mit Ihrem Unternehmen.

Beste Grüße - und bleiben Sie gesund!