Übersicht Pressemeldungen
Presse

Wechsel in der nordbahn-Geschäftsführung

19.07.2018

Wechsel in der nordbahn-Geschäftsführung

Kaltenkirchen, 19. Juli 2018. In der nordbahn-Geschäftsführung gibt es einen Wechsel: Dipl.-Kfm. Simon Kuge (42) wird neuer Geschäftsführer der nordbahn. Er folgt auf Nis Nissen, der als Projektmanager Beteiligungen und Ausschreibungen zur AKN Eisenbahn GmbH zurückkehrt, für die er bereits vor seiner Zeit als nordbahn-Geschäftsführer tätig war. Zusammen mit dem Geschäftsführer Dr. Eduard Bock wird Herr Kuge ab dem 1. August 2018 die Geschäfte der nordbahn leiten. Simon Kuge hat viele Jahre für Beratungsunternehmen wie Booz & Company und PwC Strategy& in der Verkehrsbranche gearbeitet. Seit 2017 ist er Senior Projektleiter Wettbewerb bei der BeNEX GmbH. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen als Geschäftsführer der nordbahn, gerade mit Blick auf Verbesserungen der Qualität im SPNV in Hamburg sowie in Schleswig-Holstein", so Simon Kuge.

Über die nordbahn

Die NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Kaltenkirchen ist ein Tochterunternehmen der AKN Eisenbahn GmbH und der BeNEX GmbH. Die nordbahn bedient nach gewonnenen Ausschreibungen die Linien Bad Oldesloe – Bad Segeberg – Neumünster (RB 82), Neumünster – Heide – Büsum (RB 63), Itzehoe – Hamburg Hauptbahnhof (RB 61) und Itzehoe/Wrist – Hamburg-Altona (RB 71). Die Infrastruktur, auf der die Züge der nordbahn fahren, gehört der Deutschen Bahn AG. Die nordbahn fährt mit ihren Zügen im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die NAH.SH Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH, im Rahmen von Verkehrsverträgen. Geschäftsführer sind ab dem 1. August 2018 Dr. Eduard Bock und Dipl-Kfm. Simon Kuge.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

NBE nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG
Christiane Lage-Kress
Pressesprecherin

Rudolf-Diesel-Straße 2
24568 Kaltenkirchen

Telefon (04191) 933-100
Telefax (04191) 933-98 100

E-Mail: presse@nordbahn.de
www.nordbahn.de