Fahrradtour „Obsttörn“
Zum Erlebnisfinder

Fahrradtour „Obsttörn“

Von Glückstadt radelt man rund 10 Kilometer wunderschön an der Elbe entlang nach Kollmar. Über Kollmar und Neuendorf führt die Tour durch die Obstanbauregion. In Neuendorf verläuft die Strecke durch den schönen Ortsteil Kronsnest.  Hier setzt die historische und kleinste Fähre Deutschlands Fußgänger und Radfahrer in die Seestermüher Marsch über. An Obstplantagen entlang geht es weiter zum Krückau-Sperrwerk. Bevor man  den ehemaligen Krückau-Außendeich erreicht, kommt man an einem Naturdenkmal vorbei: Eine infolge eines Deichbruches 1756 entstandene, wassergefüllte Kuhle (Brake). Durch das Sperrwerk wird die Krückau bei Hochwasser der Elbe vor Überflutungen geschützt. Es entstand nach der großen Sturmflut von 1962. Über das Sperrwerk – bitte die Öffnungszeiten beachten! – und die Kronsnester Fähre hat man Anschluss an das Rad-Netz des Kreises Pinneberg. Züruck geht’s den Elbdeich nach Kollmar und weiter nach Glückstadt.

Länge: ca. 22 km

Informationen

www.holstein-tourismus.de
www.glueckstadt-tourismus.de
info@glueckstadt-dm.de

(04124)  937585

Am Deich 1a
25377 Kollmar

Anreise

Mit der nordbahn bequem zur Haltestelle Glückstadt fahren. Vom Bahnhof bis zum Startpunkt der Tour in Kollmar sind es etwa dreißig Minuten mit dem Rad.