Über uns

Norddeutsches Nahgeschäft seit 2002

Nahverkehr kommt von Nähe
Beauftragt vom Land Schleswig-Holstein führt die nordbahn den Nahverkehr auf vier Regionalbahnlinien in Schleswig-Holstein und Hamburg durch (Linienübersicht). Gegründet im Jahr 2002 ist das Verkehrsvolumen der nordbahn nach insgesamt drei Ausschreibungserfolgen stetig angestiegen. Heute bringen wir täglich mehr als 20.000 Fahrgäste ihren Zielen im Norden näher – mittendrin, an der Küste oder in der Metropole Hamburg:

  • Bad Oldesloe - Bad Segeberg - Neumünster (seit 2002)
  • Neumünster - Büsum (seit 2011)
  • Wrist/Itzehoe - Hamburg (seit 2014)

Als Partner in den Verbünden NAH.SH und HVV sind wir hohen Qualitätsstandards verpflichtet. Als regionales und mit 120 Mitarbeitern immer noch kleines Bahnunternehmen liegt uns zudem die persönliche Nähe zu unseren Kunden ganz besonders am Herzen.

nordbahn kommt von Norden
Alles begann in der Mitte Holsteins. Als Anfang der 2000er die Hamburger Hochbahn AG und die AKN Eisenbahn GmbH ihr Verkehrs-Know-how für eine SPNV-Ausschreibung vor Ihren Haustüren zusammenführten, erhielt ihr Angebot den Zuschlag. Daraus entstand zunächst ein Eisenbahn-Start-up im Kleinstformat. Name: nordbahn, Triebfahreugführer: zehn, Fahrzeuge: zwei. Viele der Mitarbeiter der ersten Stunde sind noch heute an Bord.

Bis heute gehört ein familiärer norddeutscher Charme zum Markenzeichen einer nun deutlich gewachsenen nordbahn. Aus unserem lebendigen Kontakt in die Region sind viele besondere Kooperationen entstanden. Wir pflegen diesen lebendigen Austausch auf Augenhöhe, denn wir finden, er ist der Treibstoff für einen attraktiven Nahverkehr für den Norden.

Direkte Gesellschafter der nordbahn sind heute die AKN Eisenbahn GmbH und die BeNEX GmbH, an der die HOCHBAHN weiter beteiligt ist.

Unser Verwaltungssitz liegt seit 2013 in Hamburg (City Süd). Zu Hause fühlen wir uns überall im Norden.