Im Phänomania Büsum wird Experimentierfreude geweckt

„Dagewesen – die nordbahn probiert’s“ – das ist unsere neue Serie im Selbsttest. In Zukunft werden wir in loser Folge Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und sonstige Attraktionen entlang unserer Strecken persönlich unter die Lupe nehmen und euch in einem kurzen Video zeigen.

Bildung muss Spaß machen, schreibt das Erlebniszentrum auf phaenomania-buesum.de.
Geht das? Ausprobieren, dachten wir uns, und haben uns im vergangenen Sommer auf den Weg ins Phänomania gemacht. Dort  verbrachten wir einen spannenden Nachmittag in der Welt der menschlichen Sinne, der sich erfrischend wenig nach trockener Wissensvermittlung anfühlte.
Unsere Eindrücke und zum Teil schwindelerregenden Erlebnisse an einigen ausgewählten, von insgesamt mehr als 200 Experimentierstationen findet ihr hier in einem kurzen Clip:



Wer dabei Lust bekommt auf Trabi-Heber, Astronautentrainer und Co, kann ab dem 15. März wieder täglich Hand anlegen an faszinierende physikalische Phänomene – nur 10 Gehminuten vom Bahnhof Büsum entfernt.

Es wird das aktuelle Datum mit Uhrzeit ab dem Versand des Formulares gesetzt

email